Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Wanderreise Jordanien - Wüstenabenteuer mit Komfort - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
JORW-ALP
Termin:
27.03.2024 - 03.04.2024
Preis:
ab 2295 € pro Person

Folgen Sie den Spuren des legendären Lawrence von Arabien durch ein Land voller einzigartiger Naturschönheiten. So vielfältig wie das Land und seine Bewohner sind auch die unterschiedlichen Wanderungen: Sie durchstreifen Eichenwälder und Olivenplantagen, wandern durch enge Schluchten, steigen auf felsigen Pfaden in die geheimnisvolle Nabatäer-Stadt Petra hinauf, und erleben die schier grenzenlose Weite der Wüste des Wadi Rum. Am Ende einer jeden Wanderung erwartet Sie ein erholsamer Ausklang des Tages in einem komfortablen Hotel oder einem modern ausgestatteten Wüstencamp, wo Sie am Lagerfeuer die gemeinsamen Erlebnisse noch einmal Revue passieren lassen.

1. Tag: Anreise
Ihre Wanderreise nach Jordanien beginnt per Linienflug nach Amman (Direktflüge ab/bis Frankfurt, Umsteigeverbindungen ab anderen Abflughäfen). Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen und der Erledigung der Einreiseformalitäten begrüßt Sie Ihr örtlicher Wander- und Reiseführer, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Ein Transferbus bringt Sie zum Hotel nach Amman, wo Sie übernachten.

2. Tag: Wanderung auf dem Soap House Trail, Besuch von Jerash
Nach dem Frühstück fahren Sie in den grünen Norden Jordaniens, wo Sie zu Ihrer ersten Wanderung starten. Am Besucherzentrum des Ajloun Forest Reserve Nationalparks treffen Sie einen örtlichen Ranger, gemeinsam begeben Sie sich auf den Soap House Trail. Dieser führt Sie zum alten Seifenmacherhaus ins Dorf Orjan, hier stellen einheimische Frauen noch immer nach einem traditionellen Verfahren Olivenseife her. Sie wandern durch dichte Eichenwälder, und kommen auf Ihrem Weg hinab ins Tal an Pistazienbäumen und orientalischen Erdbeerbäumen vorbei. Nach dem Ende Ihrer Wanderung bringt Sie der Bus nach Jerash, in der Antike auch Gerasa genannt. Die antike Stadt blickt auf eine lückenlose Geschichte menschlicher Besiedlung von mehr als 6.500 Jahre zurück, die Ruinen gelten als weltweit besterhaltene römische Siedlung. Gegen Abend erreichen Sie wieder Amman.
Wanderzeit ca. 3 Stunden, ca. 170 Höhenmeter im Auf- und 200 Höhenmeter im Abstieg, Schwierigkeitsgrad: Leicht

3. Tag: Amman - Wanderung Wadi Numeira - Totes Meer
Heute verlassen Sie die jordanische Hauptstadt und fahren hinab ins Jordantal. Der Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung liegt ca. 280 Meter unterhalb des Meeresspiegels. Den Eingang zum Wadi Numeira markiert ein spektakulär verkeilter Felsbrocken, und schon bald rücken die Felswände dichter zusammen. Ihr Weg führt über Kiesbänke und durch flaches Wasser, währen die Sandsteinfelsen je nach Sonneneinstrahlung in einer unerschöpflichen Palette an unterschiedlichen Ockertönen erstrahlen. Nach der Rückkehr zum Ausgangspunkt geht es mit dem Bus weiter zum Toten Meer. Der rund 800 km² große Salzsee ist der tiefgelegenste Binnensee der Erde. Hier haben Sie Gelegenheit zum scheinbar schwerelosen Baden im Salzwasser. Sie übernachten in einem Hotel am Toten Meer.
Wanderzeit ca. 3 Stunden, ca. 250 Höhenmeter im Auf- und 200 Höhenmeter im Abstieg, Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Mittel

4. Tag: Totes Meer - Wanderung Dana - Klein-Petra
Am heutigen Tag begeben sich in Begleitung eines Rangers auf den Wadi Dana Wanderweg. Das gesamte Dana Biosphärenreservat erstreckt sich über 308 Quadratkilometer und ist landschaftlich sehr vielseitig. Bewaldetes Hochland, felsige Hänge, Geröllebenen und Sanddünen wechseln sich ab. Die hier vorkommendem 600 unterschiedlichen Pflanzenarten, 37 Säugetier- und 190 Vogelarten sind streng geschützt. Unterwegs treffen Sie Beduinen, die Schafe und Ziegen hüten, und haben immer wieder herrliche Ausblicke auf die wechselnden Landschaften. Anschließend erwartet Sie wieder Ihr Bus und bringt Sie nach Klein-Petra. Die Stadt war einst ein bedeutender Karawanenrastplatz auf der Handelsroute zwischen Mittelmeer und Rotem Meer – und auch der größte Warenumschlagplatz von Petra. Sie verbringen die nächsten beiden Nächte in einem Camp mit komfortablen Hütten, die im Stil eines Beduinenzelts errichtet sind und jeweils über einen eigenen Sanitärbereich verfügen.
Wanderzeit ca. 5 bis 6 Stunden, ca. 150 Höhenmeter im Auf- und 800 Höhenmeter im Abstieg, Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer

5. Tag: Wanderung von Klein-Petra nach Petra
Morgens brechen Sie von Ihrem Camp aus in Richtung der legendären Felsenstadt Petra auf. Vom Eingang des Siq al-Barid aus folgen Sie zunächst einer ebenen Piste, bevor Ihr Weg zu einer Hochebene hin ansteigt. Rechts und links bieten sich Ihnen stets herrliche Ausblicke auf die zerklüftete Berglandschaft. Weiter geht es durch ein tief eingeschnittenes, von steilen Hängen flankiertes, trockenes Flusstal, bis Sie den Kontrollpunkt zum Eingang nach Petra erreichen. Die teils steilen Treppenstufen erfordern etwas Kondition und Trittsicherheit, bis Sie auf dem Felsplateau mit dem berühmten Kloster Ad Deir ankommen. Bei den Beduinen können Sie eine Tasse Tee trinken und die atemberaubende Aussicht bis weit ins Wadi Araba genießen. Nach einer ausgiebigen Pause steigen Sie wieder hinab, wo Ihr Bus auf Sie wartet, um Sie wieder ins Camp zurück zu bringen.
Wanderzeit ca. 6 Stunden zuzüglich ca. 2 Stunden Besichtigung, ca. 230 Höhenmeter im Auf- und 70 Höhenmeter im Abstieg, Schwierigkeitsgrad: Mittel

6. Tag: Petra - Wadi Rum - Wanderung
Heute nehmen Sie sich nochmals Zeit für Jordaniens bekannteste Sehenswürdigkeit. Petra zählt zum UNESCO-Welterbe und erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 20 km². Von den Archäologen wird sie auch als das "Achte Weltwunder der Antike" bezeichnet. Das Volk der Nabatäer schuf hier am Kreuzungspunkt der historischen Handelsrouten eine faszinierende Felsenstadt. Dank einer ausgeklügelten Bewässerungstechnik entstand hier eine künstliche Oase, die gut geschützt zwischen schroffen Felswänden nur durch eine schmale Schlucht zugänglich war. Zur Blütezeit der Stadt entstanden die architektonischen Meisterleistungen wie die Königswand, das Prozessionskloster sowie das Schatzhaus. Mittags verlassen Sie Petra und fahren ins Wadi Rum. Das Trockental ist seit prähistorischen Zeiten von vielen Kulturen bevölkert worden, sie alle hinterließen ihre Spuren in Form von Felszeichnungen und Tempeln. Zum Sonnenuntergang wandern Sie hinaus in die zerklüfteten Felsschluchten, wo einst der britische Offizier Lawrence von Arabien den Aufstand der Beduinenstämme gegen die Osmanen anführte. Sie übernachten in einem modern ausgestatteten Wüstencamp.
Ca. 4 bis 5 Stunden Besichtigung und ca. 2 Stunden Wanderzeit, ca. 150 Höhenmeter im Auf- und 100 Höhenmeter im Abstieg, Schwierigkeitsgrad: Leicht

7. Tag: Wadi Rum - Aqaba
Vormittags lernen Sie bei einer Rundfahrt in einem Allradfahrzeug die einmalig schöne Wüstenlandschaft kennen. Mit seinen roten Sanddünen, schwarzen Granitfelsen und bizarr geformten Sandsteinbergen erinnert das Wadi an die Kraterlandschaft einer fernen Galaxie. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus nach Aqaba. Am Strand von Berenice können Sie in die Fluten des Roten Meeres eintauchen, und sich von den spannenden und vielseitigen Wanderausflügen der vergangenen Tage erholen. Abends bleibt Ihnen Zeit durch den lebendigen Souk zu bummeln oder das Flair eines der zahlreichen Straßencafés zu genießen. Sie übernachten in Aqaba.

8. Tag: Rückreise
Heute heißt es Abschied nehmen: Der Bus bringt Sie über die Wüstenautobahn wieder zum Flughafen von Amman, voller neuer Eindrücke kehren Sie über Wien in die Heimat zurück (Umsteigeverbindung).

Anforderungsprofil der Wanderungen: Mittel
 

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • Flug ab/bis Deutschland nach Amman mit Lufthansa und Austrian (Rückflug über Wien)
  • Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und aufgegebenes Bordgepäck
  • 7 x Übernachtung/Halbpension in 4-Sterne-Hotels und Wüstencamps
  • Busfahrten und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen bzw. Kleinbussen
  • Permanente Begleitung vor Ort durch einen qualifizierten Reise- und Wanderführer
  • Zusätzliche Beduinen-Ranger in Ajloun und im Dana Naturreservat
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
  • Rundfahrt im Geländewagen im Wadi Rum
  • Täglich 2 Liter Trinkwasser auf den Wanderungen
  • Einreisevisum Jordanien


Reiseveranstalter:
alpetour Touristische GmbH, Josef-Jägerhuber-Straße 6, 82319 Starnberg
Tel.: +49 (0) 8151 / 775-204
Fax: +49 (0) 8151 / 775-23222
E-Mail: urlaubsreisen@alpetour.de
 

 

Jordanien Wanderreise

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    2295 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2595 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Flug ab/bis München nach Amman
    80 €
  • Bahnfahrt vom Heimatort zum Flughafen und zurück (Rail & Fly)
    80 €
  • CO² Ausgleich Urlaubsreisen
    29 €

Jordanien Wanderreise

Jordanien WanderreiseJordanien WanderreiseJordanien WanderreiseJordanien Wanderreise

Unterkünfte in Jordanien:

In den Städten Amman und Aqaba sowie am Toten Meer übernachten Sie in 4-Sterne-Hotels. In Klein-Petra und im Wadi Rum werden Sie in komfortablen Hütten im Stil eines Beduinenzelts für 1 bzw. 2 Personen mit Klimaanlage und eigenem Sanitärbereich untergebracht.

Wir haben die folgenden Hotels und Camps für unsere Gruppe vorgesehen (Änderungen bleiben vorbehalten):

Amman: 4-Sterne-Hotel Mena Tyche
Totes Meer: 4-Sterne Dead Sea Spa Hotel
Klein-Petra: Seven Wonders Luxury Camp
Wadi Rum: Aladdin Camp
Aqaba: 4-Sterne City Tower Hotel

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK