Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Teneriffa - Insel des ewigen Frühlings - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
TEN - RV - 2021
Termin:
30.10.2021 - 06.11.2021
Preis:
ab 1198 € pro Person

Teneriffa bietet seinen Besuchern eine Welt voller Kontraste. Am Kreuzpunkt der Kontinente Europa, Afrika und Amerika in einer Übergangszone von subtropischem und gemäßigtem Klima herrscht auf dieser wundervollen Insel ewiger Frühling, der sich auch im freundlichen Charakter der „Tinerfeños“ widerspiegelt. Freuen Sie sich auf Teneriffa - eine Insel voller Exotik mit den Annehmlichkeiten eines europäischen Landes.

1. Tag – 30.10.2021: Deutschland - Teneriffa (90 km / A)
Flug geplant am Morgen von München direkt nach Teneriffa. Nach der Ankunft werden wir von unserer örtlichen Reiseleitung begrüßt. Auf der Fahrt vom Flughafen im Süden der Insel zu unserem Hotel in Puerto de la Cruz im grünen Norden gewinnen wir bereits erste Eindrücke dieser wunderbaren Insel. (7 ÜN).

2. Tag – 31.10.2021: Kultur & Wein (140 km / F, A)
Noch in Puerto de la Cruz lassen wir uns im Orchideengarten „Sitio Litre“, dem seit 220 Jahren ältesten Gartens Teneriffas, von einer überwältigenden Blütenpracht faszinieren. Anschließend brechen wir nach Santa Cruz, der Inselmetropole, auf. In der Markthalle
Nuestra Señora de Africa werfen wir einen Blick auf das reichhaltige Angebot des kanarischen Obst- und Gemüsebaus und probieren vielleicht die ein oder andere Kleinigkeit? Im Parque Garcia Sanabria, der grünen Lunge der Stadt, genießen wir erfrischende Minuten, bevor wir zum Fischerort San Andrés aufbrechen. Der kleine Ort bietet einen den wunderbaren weißen Palmenstrand „Las Teresitas“, um die Seele etwas baumeln zu lassen und barfuß über den Strand zu laufen. Im Wallfahrtsort Candelaria besichtigen wir die berühmte Basilika und Guanchenplatz, bevor wir in El Sauzal zur Besichtigung des Wein- und Honigmuseum mit Verkostung erwartet werden.

3. Tag – 01.11.2021: Optionaler Ausflug Loro Parque (F, A)
Der heutige Feiertag steht uns zur freien Verfügung. Der Ortskern von Puerto de la Cruz, die Strandpromenade oder unsere Hotelanlage bereiten einen angenehmen Rahmen für diesen Tag. Optional besuchen wir gemeinsam einen der attraktivsten Freizeitparks der Welt, den „Loro Parque“. Die über 3.000 Papageien, die großartigen Delphin-, Seelöwen- und
Papageienshows werden uns genauso begeistern wie Europas größtes Haifisch-Aquarium oder das Gorillagehege. Der absolute Höhepunkt sind die Pinguine im „Planet Pinguin“. Zudem verfügt der Loro Park über verschiedene Restaurants und Cafés.

4. Tag – 02.11.2021: Charmante kanarische Dörfer (110 km /F, A)
Entlang der Küstenstraße fahren wir zunächst nach Icod de los Vinos, wo wir den berühmten „tausendjährigen Drachenbaum“ und den versilberten Altar der San Marcos Kirche besichtigen. Im örtlichen Bananenmuseum erfahren wir Vieles über die hier im grünen Norden Teneriffas häufig angebaute „kanarische Banane“ und erhalten auch eine Kostprobe der süßen gelben Frucht. Vorbei am Aussichtspunkt Garachico gelangen wir in das schroffe Teno Gebirge. Weiter führt unser Weg nach Masca, eines der ältesten Dörfer Teneriffas an der Westküste. Masca konnte bis vor wenigen Jahren nur mit einem Esel erreicht werden, so steil war der Abstieg. Heute führt eine kleine Serpentinenstraße in das Gebirgsdorf (übersteigt die Gruppengröße 35 Personen, werden hier 2 Busse und Reiseleitungen eingesetzt). Zurück in Garachico, einst einer der wichtigsten Häfen der Insel, der 1706 von einem Lavastrom verschüttet und dadurch regelrecht konserviert wurde, unternehmen wir einen kurzen Spaziergang. Kleine, enge Gassen prägen den Ort und lassen uns kunstvoll geschnitzte Holzbalkonen bewundern.

5. Tag – 03.11.2021: Der grüne Norden (140 km / F, A)
Die Fahrt führt uns zunächst nach La Laguna, der alten Hauptstadt und kulturellen Metropole der Insel. Wir entdecken viele historische Gebäude und Baudenkmäler, die Kathedrale sowie die Kirche von Santa Catalina. Weiter geht es durch das zerklüftete Anagagebirge nach Taganana, der ältesten Siedlung Teneriffas. Im Mercedeswald, einem der letzten Urwälder Europas mit Lorbeer, Kiefern und meterhoher Baumheide, befinden wir uns im geologisch ältesten und grünsten Teil der Insel. Über zahlreiche
Serpentinen schrauben wir uns durch den dichten Mercedeswald. An diversen Aussichtspunkten haben wir eine herrliche Sicht über das Anagagebirge, die Universitätsstadt La Laguna und des Teide Massivs. Auf einem Weingut erfahren wir Wissenswertes über den Weinanbau und die Herstellung der typischen Inselweine. Außerdem zeigt man uns, wie die traditionellen kanarischen Mojo-Saucen hergestellt werden. Bei schmackhaften Tapas wird anschließend auch der Wein probiert.

6. Tag – 04.11.2021: Optionaler Ausflug Teneriffas kleine Schwester: La Gomera (200 km /F, A)
Genießen wir einen weiteren freien Tag im Norden Teneriffas oder wir nutzen optional die Chance, auf die kleine Nachbarinsel La Gomera zu reisen. Frühmorgens fahren wir zunächst in den Süden Teneriffas und dann mit der Fähre weiter über das Meer. Mit etwas Glück können wir während der Überfahrt Delphine und kleine Wale sehen. Auf La Gomera scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Wir sehen den Jahrmillionen alten Nebelwald und den Nationalpark Garajonay, der 1986 von der UNESCO als „Erbe der Menschheit“ deklariert wurde. Wir lassen uns die einzigartige Pfeifsprache der Hirten Gomeras, El Silbo, vorführen. Sie stammt aus vorspanischer Zeit und wird noch heute von den Gomeros benutzt, um sich über große Entfernungen hinweg zu verständigen. Mittagessen unterwegs. Ein Bummel durch die kleine Hauptstadt San Sebastian wird uns mit der Kirche La Asuncion bekannt machen, in der Kolumbus vor seinem Aufbruch nach Amerika für ein gutes Gelingen seines Vorhabens betete. Aus dem Stadtbrunnen schöpfte die Besatzung seiner Karavellen Wasser für die lange Seereise. Rückfahrt nach Teneriffa.

7. Tag – 05.11.2021: Spaniens höchster Berg (100 km / F, A)
Heute erwartet uns zum Abschluss der Reise vielleicht der interessanteste Ausflug der Woche. Zunächst fahren wir von der grünen Nordküste aus nach La Orotava, das inmitten ausgedehnter Bananenplantagen liegt. Die historische Altstadt mit ihren Kirchenkuppeln und Adelshäusern mit geschnitzten Holzbalkonen steht unter Denkmalschutz. Wir besuchen das Volkskundemuseum im historischen Casa de los Balcones und den romantischen botanischen Garten. Bei unserer Weiterfahrt erreichen wir in ca. 2.100 Metern Höhe die „Caldera de las Cañadas“, einen alten Vulkankrater mit 17 Kilometern Durchmesser. Der Gipfel des Berges wurde vor langer Zeit durch eine Eruption weggesprengt. Aus dem entstandenen Krater erwuchs durch spätere Ausbrüche der heutige Vulkankegel, der Teide, mit 3.718 m höchster Berg Spaniens. Wir genießen den Aufenthalt in einer bizarren Landschaft, die sich aus erstarrten Magmaströmen, Lava-Asche- Feldern und eigenartigen Gebirgszügen zusammensetzt und nahezu vegetationslos ist. Bevor wir zurück im Hotel ankommen, kehren wir in eine urige Bodega ein, wo uns eine Weinprobe mit Tapas erwartet.

8. Tag – 06.11.2021: Teneriffa - Deutschland (90 km / F)

Transfer zum Flughafen und anschließend geplant mittags Rückflug nach München.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)
 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa München - Teneriffa und zurück in der Economy-Class
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Mai 2020: 104,-EUR)
  • 7 Übernachtungen im Hotel El Tope, einem Hotel der guten Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus lt. Programm
  • Weinverkostungen & Tapasverkostung lt. Programm
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis München
     

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An und Abreise zum Flughafen München
  • Reiseversicherungen: wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie weiterer Reiseversicherungen

Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.

Einreisebestimmungen:
Für Reisen innerhalb der EU müssen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen, der auf Wunsch den Einreisebehörden vorzulegen ist. Angehörige anderer Staaten bzw. für Doppelstaatsbürgerschaften bitten wir vor Buchung mit uns Kontakt aufzunehmen. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich.

Gesundheit und Impfungen:
Bei Einreise aus Deutschland nach Spanien sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu überprüfen und zu vervollständigen. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt. Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de.

Klima:
Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen mit geringen Schwankungen ganzjährig ca. 22-26 Grad. Auf den Kanaren herrscht ein Klima des „ewigen Frühlings“. Wir empfehlen die Mitnahme von Übergangskleidung bzw. Sommerkleidung, eine warme Jacke für den Abend und Ausflüge in höher gelegene Regionen der Inseln, evtl. Regenschutz sowie Badesachen.

Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Die Reise ist i.d.R.
nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten
um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den
Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse
und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte
nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Reiserücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Die Konditionen entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen des Veranstalters auf der Website.
www.rv-touristik.de/agb

Zahlung des Reisepreises:
Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der
Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung
ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie:
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Mai 2020). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten.

Reiseversicherung:
Bitte beachten Sie, dass im Reisepreis keine Versicherungsleistungen eingeschlossen sind. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie weiterer Versicherungen, z.B. einer Auslandskrankenversicherung (u.a. mit Rückbeförderung). Gerne beraten wir Sie.
 

Hotel El Tope

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    1198 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1346 €

Hotel El Tope

 

In bevorzugter Lage mit einem herrlichen Blick auf das Orotvatal und Puerto de la Cruz sowie ca. 400 m und 5 Gehminuten vom Strand entfernt. Die klimatisierten und hellen, sehr geschmackvollen Zimmer verfügen über Bad/WC, Sat-TV,einen Kühlschrank und Balkon. Das Restaurant des Hotels bietet mediterrane Küche und „Show cooking“ am Buffet. Genießen Sie einen Drink in der Loungebar oder auf der Terrasse mit Blick auf den Atlantik. Das Hotel verfügt über einen Außenpool und für sportliche Aktive über einen Fitnessraum. Des Weiteren findet sich im Wellnessbereich ein Whirlpool und Hydromassage-Badewannen sowie gegen Gebühr Anwendungen wie Massagen.

Gut zu wissen: Das Hotel wurde 2018 komplett renoviert.

http://www.eltope.es/de.html

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK