Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

BLLV und Benefits - günstiger einkaufen!

 

Vorteile:

  • Rabatte bis zu 30%
  • 150 Marken aus allen Lebensbereichen
  • 25% des Umsatzes gehen an gemeinnützige Organisationen, z.B. die BLLV Kinderhilfe
  • Daten werden nicht zu Werbezwecken weiterverkauft

Registrierung

Login

Sprachreisen weltweit!

Sie wollen eine Sprache lernen und das mit einem schönen Urlaub verbinden?
Dann machen sie doch eine Sprachreise. Sprachen lernen ist übrigens nicht nur etwas für junge Leute! Es gibt viele Angebote 40 plus und 50 plus.

Interesse? Infos gibt es hier.

TIPP DER WOCHE

Tansania & Sansibar - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
TAN 2020
Termin:
02.08.2020 - 15.08.2020
Preis:
ab 4469 € pro Person

Tansania ist ein faszinierend verschiedenartiges Land, das die Schöpfung mit besonders zahlreichen Naturwundern ausgestattet hat. Hier befi ndet sich mit dem Kilimanjaro der höchste Berg Afrikas; endlose, weiße Strände säumen die Küsten des Indischen Ozeans. Afrikas größter See, der Viktoriasee, befi ndet sich hier. Außerdem wartet hier der weltgrößte Krater, der Ngorongoro, und natürlich die endlosen Weiten der Serengeti mit einer ausgesprochen vielfältigen Tierwelt. Und nicht zu vergessen die feinen, weißen Strände von Sansibar …

1. Tag – 02.08.2020: Flug nach Tansania (A)
Geplant nachmittags Flug von Deutschland nach Tansania.

2. Tag – 03.08.2020: In Ostafrika angekommen (F, M, A)
Heute kommen wir in Ostafrika an! Am Flughafen Kilimanjaro werden wir von unseren deutsch sprechenden Fahrern und den Safarifahrzeugen empfangen. Wir erkunden den ersten der Nationalparks unserer Route, den Arusha Nationalpark. Er ist klein und liegt 30 km nördlich von Arusha, umfasst aber auf Grund seiner Höhenlage zwischen 1.500 und 4.500 Metern über Meeresspielgel unterschiedliche Landschaftsformen mit einer daraus folgenden hohen Diversität an Tieren und Pfl anzen. Außerdem werden schöne Blicke auf den Kilimanjaro freigegeben! Das Mittagessen nehmen wir auf der Momella Wildlife Lodge ein, eine der bekanntesten in Tansania. John Wayne und Hardy Krüger lebten hier während der Dreharbeiten zu „Hatari“. Nachmittags beziehen wir unsere Unterkunft. Die Vegetation, der Pool, der Blick auf den Mount Meru – wir genießen die Zeit! (1 ÜN)

3. Tag – 04.08.2020: Safaristart (200 km // F, M, A)
Wir verlassen die Region um Arusha, dem Zentrum des Safaritourismus in Tansania. Auf hier noch gut ausgebauten Straßen und Pisten machen wir uns auf in den Tarangire-Nationalpark. Nach dem Mittagessen auf der Tarangire Sopa Lodge unternehmen wir erste Pirschfahrten, die fantastische Tierwelt Afrikas steht heute zum ersten Mal auf dem Programm. Der Tarangire Nationalpark ist für seine Elefantenherden bekannt und hat seinen Namen vom gleichnamigen Fluss, der in Zentraltansania entspringt. Sein Wasser zieht aus den umliegenden Regionen Tiere in den Park. Vor allem in der Trockenzeit finden sich große Herden von Gnus, Zebras, Kuhantilopen… Wenn zum Höhepunkt der Trockenzeit der Oberflächenabfluss vielerorts versiegt und die Elefanten beginnen, im Flussbett nach unterirdisch fließendem Wasser zu graben, ist dies besonders eindrucksvoll zu beobachten. (1 ÜN)

4. Tag – 05.08.2020: Tarangire Nationalpark – Karatu (130 km // F, M, A)
Am Vormittag stehen weitere Erkundungsfahrten im Tarangire an. Zum Mittagessen kehren wir in die Lodge zurück und brechen dann in Richtung Ngorongoro Conservation Area auf. Bei Karatu beziehen wir unser nächstes Quartier, die Bougainvillea Safari Lodge. (1 ÜN)

5. Tag – 06.08.2020: Faszination Ngorongoro-Krater (90 km // F, LB, A)
Nun „ruft der Krater“! Das „Ngorongoro Conservation Area“ umfasst eine Fläche von mehr
als 2.000 qkm und schließt das Gebiet um den Krater ein, inklusive des aktiven Vulkan Oldoniyo Lengai und der Olduvai Schlucht. Das Zentrum wird vom Ngorongoro-Krater gebildet, einem eingebrochenen Vulkan. Die Fläche im Krater ist Heimat für zahlreiche Wildtiere, darunter viele Raubtiere. Wir verlassen Karatu und fahren auf den Grund der Caldera, wo wir ganztägig Erkundungen unternehmen. Unser Fernglas dürfen wir nicht vergessen, denn vielleicht sehen wir das selten vorkommende Nashorn! Picknick- Mittagessen. Am späten Nachmittag gelangen wir zu einem Dorf der Massai, wo wir
vieles über die Geschichte und Gewohnheiten dieses Volkes erfahren können und sehen, wie das heutige Leben der Massai aussieht. Anschließend beziehen wir die Rhino-Lodge am Rand des Vulkans. Kleine, geführte Wanderung am Kraterrand. (1 ÜN)

6. Tag – 07.08.2020: Erlebnis Serengeti (160 km // F, LB, A)
Vormittags verlassen wir die Vulkanregion und erreichen die Olduvai-Schlucht, welche als Wiege der Menschheit gilt. Sie ist Teil des Ostafrikanischen Grabenbruchs und kann als Canyon, der die östlichen Ebenen der Serengeti und die Hänge des Grabenbruchs entwässert, beschrieben werden. Bekannt wurde die Schlucht durch den Fund pleistozäner Fossilien von Hominiden sowie von Steinzeitwerkzeugen, genannt Oldowan. Durch ablaufendes Regenwasser wurde nicht nur die Schlucht geformt, sondern es wurde im Zeitverlauf die Erdoberfläche im Umkreis der Schlucht allmählich abgetragen. Die dort lagernden versteinerten Überreste unterschiedlichster Tierarten liegen heute an vielen Stellen offen an der Oberfläche. Fahrt in die Serengeti, wo nach dem Überschreiten der Nationalparkgrenze auch schon die erste Pirschfahrt ansteht, die am Spätnachmittag am Mara Kati Kati Tented Camp endet. (1 ÜN)

7. Tag – 08.08.2020: Zentralserengeti (80 km // F, M, A)
Optional nehmen wir mit dem Sonnenaufgang an einer Ballonfahrt über die Weiten der Serengeti teil (Dauer 1 Stunde; ein volles englisches Frühstück und Sekt zum Anstoßen inkl.). Die Serengeti, zwischen dem Ngorongoro-Hügelland, dem Viktoriasee und der Grenze zu Kenia, ist eines der größten Rückzugsgebiete für Wildtiere. Der Name Serengeti kommt aus der Sprache der Massai und bedeutet „endlose Weite“. Tansanias ältester Nationalpark ist berühmt für die sich jährlich wiederholende Wanderungszeit der Tierherden, wenn sechs Millionen Hufe über die Ebenen stampfen, wenn Zebras und Thomsongazellen sich dem Zug der Gnus nach frischen Weidegründen anschließen. Auch außerhalb der Migrationszeit bietet die Serengeti ein eindrucksvolles Schauspiel: große Büffelherden, kleinere Gruppen von Elefanten und Giraffen, Elenantilopen, Topis, Kuhantilopen, Impalas und Grantgazellen. Ein allgegenwärtiges Erlebnis ist der Kampf auf Leben und Tod zwischen Raub- und Beutetier. Löwenrudel machen dank der Fülle von Grasfressern reiche Beute. Einsame Leoparden suchen den akazienbaumgesäumten Seronera-Fluss heim, während Geparde die südöstlichen Ebenen durchstreifen. Und dann gibt es auch noch die Tüpfelhyäne und eine Vielzahl scheuer kleinerer Raubtiere, vom insektenfressenden Erdwolf bis zum wunderschönen Serval. Unsere Pirschfahrt ist vom Mittagessen auf unserer nächsten Lodge, dem Sergengeti Kati Kati Tented Camp, unterbrochen. (1 ÜN)

8. Tag – 09.08.2020: Lake Manyara Nationalpark (200 km // F, LB, A)
Wir verlassen die Serengeti und fahren in den Lake Manyara Nationalpark, wo wir auf der Kirurumu Manyara Lodge zu Mittag essen. Der sich über eine Länge von 50 km am Fuße des 600 m hohen rost-goldenen Rift-Valley-Abhangs hinziehende Manyara-See ist ein landschaftliches Juwel, das von Ernest Hemingway als „das Schönste, was ich je in Afrika gesehen habe“, gepriesen wurde. Auf kleinem Raum bietet der Park alles, was man auf einer Safari in Tansania erleben kann. Die Besonderheit der Region bildet die grasbewachsene Schwemmebene, von der man über den alkalihaltigen See weit nach Osten zu den zerklüfteten, blauen Vulkangipfeln sieht, die sich aus den endlosen Massai-Steppen erheben. (1 ÜN)

9. Tag – 10.08.2020: Arusha: Kaffeefarm (F, M, A)
Am Morgen brechen wir Richtung Arusha auf. Es erwartet uns die landschaftlich und landwirtschaftlich sehr vielfältige und reiche Region um den Kilimanjaro. Der Anbau von Gemüse, Feldfrüchten und Sonderkulturen bestimmen das Bild. Eine der wichtigsten Kulturen ist Kaffee: wir besuchen eine Plantage, spazieren durch die Pfl anzungen und erfahren anschließend „von der Bohne bis zur Tasse“, wie aufwändig es ist, Kaffee anzubauen, zu ernten und zu verarbeiten. Für uns Kaffeeliebhaber natürlich sehr wichtig: eine Kostprobe des frisch gerösteten Kaffees, sein bezauberndes Aroma gibt uns neue Tatkraft! Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. (1 ÜN)

10. Tag – 11.08.2020: Exotisches Sansibar (F, M, AI)
Am Vormittag Flug nach Sansibar, wo wir für die kommenden Tage das Neptune Pwani Beach Hotel beziehen. (4 ÜN)

11. Tag – 12.08.2020: „Stone Town“ und Gewürztour (AI)
„Stone Town“ ist die Altstadt und das kulturelle Herz Sansibars. In den letzten 200 Jahren hat sich wenig verändert – die „Steinstadt“ verzückt durch ihre scheinbar wild aneinander gereihten Häuser und unzähligen, engen Gassen. Hier pulsiert das Leben, es duftet nach kulinarischen Spezialitäten, kleine Läden bieten von Zahnpasta über getrocknete Gewürze bis hin zu Stoffen eine bunte Warenmischung an. Stone Town kann leicht zu Fuß erkundet werden – wir lassen uns durch die Gassen treiben, besuchen historische Gebäude und inhalieren das exotische Ambiente. Danach tauchen wir in die faszinierende Welt der Gewürze ein! Der Ausflug führt uns in die bunte Gewürz- und Früchtekammer
der Insel. Die alten Plantagen, einst angelegt durch Araber aus Oman, duften bitter süßlich, eine exotische Mischung aus Nelken, Vanille, Zimt, Kardamon, Pfeffer und vielen anderen Gewürzen.

12.-13. Tag – 13.-14.08.2020: Badetage (AI)

Genießen wir die freien Tage in unserer Hotelanlage. Ob Baden, Sonnen, Lesen oder auch Aktivitäten wie Tauchen und andere Wassersportarten – wir genießen!

14. Tag – 15.08.2020: Sansibar – Rückflug (F)

Heute heißt es Abschied nehmen. Frühmorgens Transfer zum Flughafen von Sansibar und Flug nach München

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.
An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F= Frühstück, M= Mittagessen, LB= Lunch Box, A= Abendessen, AI= All
Inclusive)

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Turkish Airlines München – Kilimanjaro und zurück von Sansibar nach München in der Economy-Class, jeweils via Istanbul
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Oktober 2019: 353 EUR)
  • Inlandsflug Arusha – Sansibarm(max. 15 kg Gepäck!)
  • 12 Übernachtungen in Hotelsm& Lodges der guten und gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Vollpension auf dem Festland, All Inclusive im Hotel auf Sansibar
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder (u.a. Nationalparkgebühren 395 USD p.P.) und Transfers in Safarifahrzeugen (max. 7 Personen/ Fahrzeug) lt. Programm
  • Besuch eines Massai-Dorfes;,kleine geführte Wanderung am Ngorongoro Kraterrand
  • Örtliche, deutschsprechende Fahrer = Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis München durch Frau Ursula Schroll
  • Die Kundengelder sind bei der R+ V Versicherung abgesichert 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreise zum Abflughafen
  • Visumbesorgung Tansania
  • Reiseversicherungen

Reiseveranstalter: RAIFFEISEN- und VOLKSBANKEN TOURISTIK GmbH, Amalienstraße 9b – 11, 80333 München

Einreisebestimmungen:
Zur Einreise nach Tansania benötigen deutsche Staatsangehörige einen mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültigen Reisepass mit mind. 2 freien Seiten für Einreisevermerke. Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Touristenvisum, das der Veranstalter für Sie einholt (nicht im Reisepreis enthalten, Kosten inkl. Bearbeitung
70 EUR p.P.). Angehörige anderer Staaten bzw. für Doppelstaatsbürgerschaften
bitten wir vor Buchung mit uns Kontakt aufzunehmen. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich.

Gesundheit und Impfungen:
Bei Einreise nach Tansania wird kein Nachweis einer Gelbfieberimpfung mehr verlangt. Es werden die folgenden Impfungen empfohlen: Diphtherie, Tetanus, Polio, Hepatitis A–Vorbeugung und Gelbfieber. Der beste Schutz vor Malaria ist nach wie vor der Schutz vor Mückenstichen (langärmelige Kleidung, Mückenschutzmittel, z.B. Anti Brumm), vor allem abends und morgens. Kontaktieren Sie vor Reiseantritt Ihren Hausarzt, das nächstgelegene Tropeninstitut oder das Gesundheitsamt. Informationen erhalten Sie unter www.fi t-fortravel.de.

Klima:
Tansania hat durch verschiedene Landschaftsformen und Höhenlagen unterschiedliche Klimabedingungen. Die Küstenzone ist heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen etwa 26°C bis 30°C. Klimatisch am günstigsten sind die Monate Juni bis September, die Luftfeuchtigkeit ist niedrig und der Himmel fast wolkenlos. Die Regenzeit erstreckt sich auf März bis Mai. Die Zone zwischen Küstenebene und Zentralplateau, in den Usambara-Bergen und im Kilimanjaro-Gebiet hat ein gemäßigtes Klima. Während der kleinen Regenzeit von Oktober bis November ist es heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit, in der übrigen Zeit ist es angenehm, da die Luft meist kühl ist (ca. 22°C).

Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen der RV Touristik. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Reiserücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: bis 60. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises, ab 59. bis 46. Tag vor Reisebeginn: 35 % des Reisepreises; ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises; ab 30. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 65 % des Reisepreises; ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises; ab 7. bis 1 Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises; am Abreisetag bzw. bei no show: 90 % des Reisepreises.

Zahlung des Reisepreises:
Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie:
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Oktober 2019). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten.

Reiseversicherungen:
Bitte beachten Sie, dass im Reisepreis keine Versicherungsleistungen eingeschlossen sind. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie weiterer Versicherungen, z.B. einer Auslandskrankenversicherung (u.a. mit Rückbeförderung). Gerne beraten wir Sie.

Unterkünfte Tansania 2020

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    4469 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    5129 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ballonfahrt über der Serengeti
    445 €
  • Visumbeantragung/ - bearbeitung (obligatorisch)
    70 €

Unterkünfte Tansania 2020

 

12 Übernachtungen in Hotels  & Lodges der guten und gehobenen Mittelklasse

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK