Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Silvester in Lyon - Ein Reise für Gourmets - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
LYON RV
Termin:
29.12.2022 - 02.01.2023
Preis:
ab 1689 € pro Person

Die Hauptstadt des Départements Rhônes-Alpes liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saone und ist mittlerweile die zweitgrößte Stadt Frankreichs und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der gesamten Region. Die Altstadt „Vieux Lyon“ am Ufer der Saone zählt zum UNESCO-Welterbe und bezaubert Besucher aus aller Welt mit ihrem Flair. Der einzigartige Meisterkoch Paul Bocuse setzte hier kulinarische Akzente, die Stadt ist ein Paradies für Feinschmecker und trägt ihren Beinamen „Bauch Frankreichs“ voller Stolz.

1. Tag – Do., 29.12.22: Flug nach Lyon (A)
Flug von Deutschland nach Lyon, geplant vormittags. Nach Ankunft werden wir von unserer Reiseleitung abgeholt und fahren zum Hotel, wo wir das Gepäck bereits unterstellen können. Lyon ist inzwischen Frankreichs zweitgrößte Stadt und ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Idyllisch gelegen am Zusammenfluss von Rhône und Saone ist sie auch der Ausgangspunkt für beliebte Kreuzfahrten. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtbesichtigung und streifen durch die Altstadt von Lyon, mit den verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Häusern, die heute als geschlossenes Ensemble zum UNESCO Welterbe gehört. Den Mittelpunkt bildet die Kathedrale St. Jean, erbaut im 12.- 15. Jahrhundert mit ihren Glasfenstern aus dem 13. Jahrhundert. Eine ihrer Attraktionen ist die astronomische Uhr aus dem Jahre 1598. Besonders auffällig sind hier die vielen Cafés und Restaurants, in Lyon „Bouchons“ genannt, die zum Verweilen einladen, bei einem Kaffee oder einem kleinen Gläschen Wein – oder auch bei einer leckeren kleinen Mahlzeit. In Lyon gibt es unzählige Brücken, alte, neue, Hängebrücken, Fußgängerbrücken, man schafft es nicht an einem Besuch über alle zu laufen – und von allen Seiten ergibt sich ein neues Bild. Im Anschluss bringt uns ein weiterer Perspektivwechsel zum ältesten Siedlungskern, dem Stadtteil Fourvière mit seiner hoch auf dem Hügel liegenden Wallfahrtskirche, die Basilika Notre Dame de Fourvière. Von hier oben aus hat man einen wunderbaren Blick über die gesamte Stadt und das Umland. Hinauf führt von der Metrostation aus eine Zahnradbahn. Wieder unten am Fluss angekommen erreichen wir unser Hotel und beziehen die Zimmer. Das Abendessen wird uns in einer typischen Brasserie serviert, die wir in wenigen Minuten zu Fuß vom Hotel aus erreichen. (4 ÜN)

2. Tag – Fr., 30.12.22: Das „Treppenviertel“ Croix-Rousse und die Kunst der Seidenherstellung – Konzertabend fakultativ (F, M)
Heute Vormittag wird es „sportlich“. Wir starten zunächst mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Rathaus. Unweit davon beginnen bereits die Gassen mit steilem Anstieg auf den Berg. Da die Straßen nicht direkt hinauf bzw. hinab führten, bauten die Bewohner zahlreiche Treppen. So kommt man gut aus der Stadt hinauf auf den Hügel, muss sich aber entsprechend anstrengen. Am Fuß des Hügels Croix-Rousse findet sich etwas abseits gelegen das alte Amphitheater „Des Trois Gaules.“ Besonders nett zum Flanieren ist der Aufstieg (oder Abstieg) über die Montée de la Grande Côte. Oben angekommen wird man mit einer schönen Aussicht belohnt, z.B. von der Place Bellevue. Der Croix-Rousse war als altes Arbeiterviertel früher der Hügel, auf dem gearbeitet wurde („colline qui travaille“), im Gegensatz zum zweiten Hügel von Lyon auf dem gebetet wurde (La Fourvière). Verwinkelte Gassen und Traboules (in denen die Weber lange Stoffbahnen ausrollten und transportieren) machen noch heute den Charme des Viertels
aus. Heute leben im Viertel viele Künstler und Kulturschaffende, Boutiquen und Ateliers mischen sich mit den alten Traditionsgeschäften. Lyon hat eine reiche Tradition in der Seidenherstellung, auch heute noch wird mit dem kostbaren Material gearbeitet und es entstehen wert- und kunstvolle Stoffe und Objekte. Von dieser Handwerkskunst können wir uns beim Besuch in einem Seidenatelier überzeugen. Die Führung endet an der Brasserie Bouillon Baratte, wo wir unser Mittagessen einnehmen. Danach ist frei zum Bummeln, für Einkäufe, den Besuch eines Museums. Lohnenswert ist auf jeden Fall ein Besuch an der Inselspitze beim Zusammenfluss von Rhône und Saone: Hier ist ein modernes und spannendes Viertel entstanden, Mittelpunkt ist das Musée de la Confluence mit seiner spektakulären Architektur. Fakultativ am Abend bietet sich ein Konzertbesuch im Großen Saal des Auditoriums von Lyon an: Gospel Philharmonic Experience - das Orchestre National de Lyon, der Philharmonische Gospelchor und ein großer Laienchor bringen Gospels und traditionelle Weihnachtslieder auf die Bühne – ein großartiges Erlebnis! Dauer ca. 2 Stunden mit Pause. Kosten EUR 55,- pro Person inkl. VVK, ohne Transfer.

3. Tag – Sa., 31.12.22: Kirchen und Kulinarik – St. Martin d’Ainay und die Markthalle Paul Bocuse – und ein Silvesterabend mit Aussicht (F, A)
Frühstück im Hotel. Wir starten zu Fuß zu einer Erkundung im Stadtviertel Ainay. Das Zentrum der Innenstadt bildet der Place Bellecour auf der Halbinsel zwischen den
Flüssen. Er ist autofrei und in der Mitte findet sich ein Reiterstandbild von Ludwig XIV. Südlich des Platzes findet sich Lyons älteste Kirche, St. Martin d’Ajnay aus dem 11. Jahrhundert. Auf der Halbinsel finden sich elegante Geschäfte namhafter Couturiers und auch die Einkaufsstraße in der Rue de la République für den „normalen“ Geldbeutel genauso wie wiederum nette Cafés und Restaurants – die Auswahl in der Stadt des „Jahrhundertkochs“ Paul Bocuse scheint unerschöpflich. Er hat die moderne Küche geprägt wie kaum ein anderer Koch. Wir besuchen die nach ihm benannte Markthalle und können hier auch zur Mittagspause bleiben und die eine oder andere Köstlichkeit probieren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Für den Silvesterabend sind Plätze für uns reserviert im Restaurant Tetedoie, in einem privaten Raum mit Panoramablick über die Stadt. Beim Sternekoch Christian Tetedoie genießen wir ein 5-Gänge-Menü und wechseln fröhlich ins Neue Jahr!

4. Tag – So., 01.01.23: Ausflug ins Beaujolais (F, M)
Wir schlafen aus und beginnen das neue Jahr mit einem gemütlichen Frühstück in unserem Hotel und/oder auch mit einem Spaziergang entlang der Rhône oder der Saone. Die Region des Beaujolais nördlich von Lyon ist heute unser Ziel. Sie produziert einen der wohl bekanntesten Weine in der Welt. Die gesamte Gegend mit ca. 50 Dörfern ist geprägt durch und vom Weinbau. Durch das besondere Baumaterial, den ockergelben Stein, wird vor allem im Sonnenlicht eine spezielle Stimmung erzeugt. In Dörfern wie Bagnols, Charnay oder Oingt haben sich in den letzten Jahren viele Kunsthandwerker niedergelassen. Wir besuchen den Weinpark Hameau Duboeuf und erfahren hier bei einer Führung Interessantes und Wissenswertes zum Wein, zur Herstellung, zur Vermarktung und vieles mehr. Natürlich kosten wir die Produkte auch und lassen uns vor Ort ein Mittagessen schmecken. Am frühen Abend kehren wir zurück zu unserem Hotel in Lyon.

5. Tag – Mo., 02.01.23: Heimreise (F)

Frühstück im Hotel und Check-out. Bis zum Flughafentransfer bleibt evtl. noch etwas Zeit für letzte Spaziergänge am Wasser oder Einkäufe kulinarischer Mitbringsel. Erfüllt mit wunderbaren neuen Eindrücken treten wir die Heimreise an, der Rückflug ist geplant für den frühen Nachmittag.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.
An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Im Reisepreis enthalten:

 

  • Linienflug mit Lufthansa von München nach Lyon und zurück in der Economy-Class
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (112 EUR / Stand 08 / 2022)
  • 4 Übernachtungen in einem Hotel der guten Mittelklasse (geplant: Hotel Mercure Lyon Centre Chateau Perrache****)
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche / WC
  • Tägliches Frühstück
  • City-Tax Lyon
  • 1 x Abendessen in einer Brasserie (3-Gang-Menü ohne Getränke)
  • 1 x Mittagessen (3 Gänge ohne Getränke)
  • 1 x Silvester-Menü im Restaurant Tetedoie, Sternekoch Christian Tetedoie (5-Gang-Menü, ohne Getränke)
  • 1 Glas Champagner um Mitternacht
  • Besuch/Eintritt eines Seidenateliers im Croix Rousse
  • Mittagessen (inkl. 1 Glas Wein, Wasser, Kaffee), Führung und Weinprobe im Weinpark Hameau Duboeuf im Beaujolais am 1.1.2022
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung für die Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Tageskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel am 30.12. und 31.12.2022
  • RV-Storno- & Reiseschutz – OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*) Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung – alle Versicherungen ohne Selbstbehalt oder nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt*) Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt
  • Corona-Reiseschutz (nur gültig in Verbindung mit RV-Storno- & Reiseschutz oder RV-Reiserücktritt) Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und Reisekrankenversicherung im Corona-Fall – ohne Selbstbehalt
  •  Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis München

*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag
zwischen RV Touristik und der HanseMerkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt, inkl.
Corona-Reiseschutz) enthält. Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung.

Einreisebestimmungen:
Für Reisen innerhalb der EU müssen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen, der auf Wunsch den Einreisebehörden vorzulegen ist. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. Die allgemein bekannte Covid-19 Pandemie kann zu kurzfristigen Änderungen der Einreisebestimmungen und Regeln für den Aufenthalt führen. Bitte informieren Sie sich auch selbst – insbesondere kurz vor Abreise – über den letzten Stand der Einreisebestimmungen sowie die aktuellen Regelungen vor Ort. Mit Versand der Reiseunterlagen ca. 4 Wochen vor Reiseantritt weisen wir gesondert darauf hin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte gerne. Informationsseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de//ReiseUndSicherheit

Gesundheit und Impfungen:
Es wird empfohlen, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes / Empfehlungen der STIKO zu überprüfen und zu vervollständigen. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt. Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de

Klima:
Die Gegend des Beaujolais und Lyon weisen ein ausgeglichenes Klima auf, auch die Winter sind relativ mild, ggf. mit etlichen Regentagen. Im Dezember und Januar liegen die Tageshöchsttemperaturen bei ca. 5-10° C.

Bettensteuer/Kurtaxe:
Viele französische Gemeinden haben eine Bettensteuer/Kurtaxe für Hotelübernachtungen eingeführt. Für Lyon ist diese auf dem Stand 2022 bereits eingerechnet (ca. 10 EUR pro Person).

Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles.

Reiserücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Die Konditionen entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen des Veranstalters auf der Website. www.rv-touristik.de/agb

Zahlung des Reisepreises:
Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Zahlungsmöglichkeit:
Per Überweisung rechtzeitig zum jeweiligen Zeitpunkt auf folgende Bankverbindung: BLLV Reisedienst GmbH,Postbank München IBAN: DE36 7001 0080 0022 0878 02

Bitte beachten Sie:
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (08/2022). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten.
Die Angaben im Leistungsteil geben den Versicherungsschutz nur zum Teil wieder. Die maßgeblichen Versicherungsbedingungen und Tarifbeschreibungen finden Sie unter www.rv-touristik.de/versicherung/ bedingungen

Ombudsmann:
Sollten Sie mit einer Versicherungsleistung nicht zufrieden sein, wenden Sie sich bitte direkt an die HanseMerkur. Weitere Schlichtungsversuche können im Anschluss an folgende Schlichtungsund Beschwerdestellen gerichtet werden: Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, Tel.: 0800 3696000,
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

 

 

Hotel Mercure Lyon Centre Chateau Perrache

 
  • DZ p.P. Reiserücktritt mit SB
    1689 €
  • DZ p.P. Storno, Schutz o.SB
    1725 €
  • EZ p.P. Reiserücktritt mit SB
    1969 €
  • EZ p.P. Storno, Schutz o.SB
    2005 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Konzert Gospel Philharmonic Experience am 30.12.2022
    55 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK