Reisefinder

 
 
Reisekalender

Schloss Fürstenstein

Die Ferienwohnungen sind nicht mehr im Besitz des BLLV und können nicht mehr über den Reisedienst gebucht werden. Interessenten wenden sich bitte an Frau Farcas: E-Mail: i.farcas(at)schloss-fuerstenstein.de oder
Tel.: +49 8652 /2235

TIPP DER WOCHE

Schweden und Finnland – der weite Weg um die Ostsee - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
8SES2402
Termin:
15.08.2018 - 24.08.2018
Preis:
ab 1859 € pro Person

Die Schönheit der Länder um die nördliche Ostsee ist legendär: wogende Weizenfelder, goldener Raps und zartes Birkengrün; und über allem dieser weite Himmel, den es sonst nirgendwo gibt.

1. Tag Anreise
Am frühen Vormittag fliegen wir nach Stockholm. Wir beginnen unsere Reise mit dem Besuch von Mariefred und Schloss Gripsholm. Wer die Geschichte Schwedens sucht, der wird sie hier finden. Gripsholm ist das vielleicht schönste aller schwedischen
Schlösser, das romantischste und geschichtenreichste sowieso. Stockholm, „die Stadt, die auf dem Wasser schwimmt“, von Wasser umschmeichelt, auf Felsen gebaut, präsentiert seine sehenswerte Altstadt, für die wir uns reichlich Zeit nehmen (1 Nacht in der Umgebung).

2. Tag Von der Ostsee umarmt
Heute erwandern wir uns den moderneren Teil der schwedischen Metropole mit dem Regierungsgebäude und der Oper. Und so wie alles hier zu Ost- oder Mälarsee gewendet ist, so wenden auch wir uns der großen Attraktion auf dem Wasser zu, dem Vasaschiff: gebaut in einem Jahr, gesunken nach ein paar Stunden und gehoben aus langer Vergessenheit. Heute ist es das meistbesuchte Museum des ganzen Landes. Mit einer Luxusfähre führt am späten Nachmittag unsere Fahrt durch den wundervollen Schärengarten hinaus auf die Ostsee (1 Nacht an Bord).

3. Tag Finnlands Metropole
Gegen 10.00 Uhr vormittags erreichen wir die finnische Hauptstadt. Helsinki ist Universitäts- und Hafenstadt, außerdem der Sitz des östlichen und westlichen Metropoliten. Etwas fremd wirkt die Stadt unter den nordischen Modernen; aber in ihrem Gegensatz aus Ost und West ist sie so spannend wie keine andere. Markt und Dom, Sibelius und Tempelkirche, Jugendstil und Klassizismus … (1 Nacht).

4. Tag Unendlich weite Wasserwelten
Ab heute geht es nur nach Norden: durch dunkle Wälder und schmucke Dörfer, zu Erben der Weltkultur und zur Baukunst von höchsten Graden des berühmten Architekten Alvar Aalto. Der Höhepunkt am Abend: Vom Puijo-Turm genießen wir den Blick über die glitzernde Pracht einer wahrhaft endlosen Seenwelt (1 Nacht in Kuopio).

5. Tag Pulsierendes Oulu
Bäume, Wald, Wälder. Aber manchmal öffnen sich dann doch kleine Fenster auf zauberhafte Weidewiesen, und aus moorschwarzen Seen steigen leuchtend gelbe Rosen auf. Nicht lange, dann erreichen wir Oulu, die weiße Stadt am blauen Meeresbusen. Oulu ist mit Sicherheit der Höhepunkt des kulturellen Lebens in dieser Region, und an Abendstimmung kann es locker mit südeuropäischen Schönheiten konkurrieren. Wir fügen uns gerne in das abendlich stille Bild (1 Nacht).

6. Tag Am Polarkreis
Bei Kemi verlässt unsere Straße die Ostsee. Die Landschaft wird weiter, Ferne wird spürbar, denn ab jetzt sind wir in Lappland, dem Land der Samen mit Rentieren und Geschichten. Bei Rovaniemi besuchen wir das Polarkreiszentrum; aber nur wenige Schritte weiter sind wir wieder ganz alleine: auf dem Soldatenfriedhof von Norvajärvi ruhen in tiefer finnischer Waldeinsamkeit gefallene deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges, die Finnland gegen die Sowjetunion verteidigt haben. Eine Stätte bleibender Erinnerung (2 Nächte).

7. Tag Rovaniemi – das Tor nach Lappland
Ein ganzer Tag in Rovaniemi, denn zu sehen und zu tun gibt es reichlich; auch eine Pause könnte nötig sein. Wiederaufgebaut wurde die Stadt nach dem Krieg vom finnischen Übervater der Architektur Alvar Aalto, was sich im Bild zahlreicher öffentlicher Gebäude widerspiegelt. Drinnen, im äußerst sehenswerten Museum Arktikum, dem wir den Vormittag widmen, erfahren wir fast alles, was es über Lappland zu wissen gibt. Draußen, am Zusammenfluss von Ounasjoki und Kemijoki, spüren wir sie wiewieder: die ergreifende Stimmung dieses magisch schönen Landes – und wenn wir wollen, bis weit in die helle Nacht hinein. 8. Tag Europas Kulturhauptstadt 2014. Wir verlassen Finnland, und entlang der schwedischen Ostseeküste erreichen wir das prosperierende Luleå, Kulturstadt und Technikzentrum im Norden. Hier befindet sich die älteste Kirche aus Stein und mit Gammelby (der Altstadt) treffen wir auf ein weiteres Erbe der Weltkultur. Ziel der heutigen Etappe ist Umeå, das im Jahr 2014 gemeinsam mit Riga zur Europäischen Kulturhauptstadt erklärt wurde – wie wir erfahren werden, völlig zu Recht (1 Nacht).

9. Tag An der „Hohen Küste“
Nach kurzem Rundgang durch die Stadt mit der nördlichsten Universität in Schweden widmen wir uns wieder den Wäldern und Feldern und der dramatisch schönen Küste nach Süden. Die Höga-Küste ist Weltnaturerbe, was sich aus der besonderen Geologie und sich hieraus ergebenden Besiedlungsformen versteht. Neben verträumten Fischerdörfern wetteifern imposante landwirtschaftliche Anwesen um unser Staunen und Entzücken, und die satten Weiden mit Kühen und Schafen enden nicht eher als einen Meter vor dem roten Fischerhaus am Meer. Ziel des heutigen Tages ist Gävle mit seiner sehenswerten Altstadt (1 Nacht).

10. Tag Rückreise

Letzter Höhepunkt der Reise ist Uppsala, die Stadt mit dem äußerst geschichtsträchtigen Dom und der Grablege von Königen und bedeutenden Persönlichkeiten aus Religion und Wissenschaft. Konzentrierter als hier wird man das geistige Leben des Landes aus vielen Jahrhunderten kaum erfassen können. Wir haben die nördliche Ostsee umrundet! Am späten Nachmittag fahren wir zum Flughafen Stockholm-Arlanda und treten die Heimreise nach Deutschland an.

Im Reisepreis enthalten:

  • ƒƒFlug mit Linienmaschinen der Lufthansa in der Economyklasse
  • ƒƒUnterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie
  • ƒƒUnterbringung in einer Doppelkabine auf der Fähre von Stockholm nach Helsinki
  • ƒƒHalbpension
  • ƒƒBusfahrten lt. Programm
  • ƒƒEintrittsgelder
  • ƒƒReiseliteratur
  • ƒƒbp-Reiseleitung ab/bis München
  • ƒƒStornokosten-Versicherung

Mindestteilnehmerzahl: 20

Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro Studienreisen GmbH

Weitere Informationen:

  • ƒƒFlüge ab anderen Abflughäfen sind auf Anfrage möglich
  • ƒƒReisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
  • ƒƒImpfungen: keine Impfungen vorgeschrieben
  • ƒƒFür Menschen mit Mobilitätseinschränkungen: grundsätzlich nicht geeignet

Unterkünfte Schweden Finnland BP

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    1859 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2284 €

Unterkünfte Schweden Finnland BP

Alle Übernachtungen finden in Hotels der mittleren und gehobenen Kategorie statt.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK