Reisefinder

 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Schottland – Wo die Königin Urlaub macht - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SCH-2018
Termin:
25.05.2018 - 01.06.2018
Preis:
ab 1598 € pro Person

Wir erleben die schönsten Seiten Schottlands und tauchen ein in die zauberhafte Welt der Highlands, durchqueren wilde, kaum besiedelte Landstriche, entdecken mythisch-romantische Ruinen sowie prächtige Schlösser und Burgen und im Kontrast dazu lassen wir das pulsierende Leben in den modernen Großstädten auf uns wirken. In Glasgow erleben wir faszinierende Architektur, in der Hauptstadt Edinburgh wandeln wir auf königlichen Spuren. Wir freuen uns auf die karierte Welt der schottischen Clans, den ungewohnten Klang des Dudelsacks und den Geschmack des berühmten, rauchigen Malt Whisky.

1. Tag, Fr. München – Edinburgh
Ankunft in Edinburgh am Flughafen. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Anschließend Fahrt zu unserem Hotel in Stirling. (3 Ü)

2. Tag, Sa. Auf königlichen Spuren in Schottlands lebendiger Hauptstadt
Am Morgen begeben wir uns auf eine interessante Tour durch Edinburgh. Schottlands historische Hauptstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Dies wird belegt durch die begehrte Auszeichnung als Weltkulturerbe, die dem mittelalterlichen Teil der Stadt „Old Town“ und dem georgianischen Teil „New Town“ verliehen wurde. Zu welcher Jahreszeit auch immer man Edinburgh besichtigt, die vielen Museen, Kunstgalerien, Theater und internationalen Geschäfte bereiten dem Besucher einen unvergesslichen Aufenthalt. Unsere gemeinsame Erkundung umfasst den Besuch des Schlosses von Edinburgh, von wo aus wir einen traumhaften Ausblick auf die Stadt genießen. Außerdem haben wir Zutritt zur „Honours of the Kingdom“- Ausstellung, die unter anderem aus den schottischen Kronjuwelen und dem bekannten „Stone of Destiny“ besteht. Am Nachmittag haben wir Gelegenheit, die faszinierende Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

3. Tag, So. Glasgow – Schottlands größte Stadt stellt sich vor
Heute geht es zunächst in die Trossachs Region, bekannt als die Region der Seen, deren atemberaubende Landschaft uns in den Bann zieht. Unterwegs haben wir Zeit, dem „Scottish Wool Centre“ einen kurzen Besuch abzustatten (kostenlos). Hier erhalten wir Einblicke in die Abläufe des Webens und wir haben die Möglichkeit, schottische Wollware zu kaufen. Gegen Mittag erreichen wir Glasgow. Nach London und Birmingham ist Schottlands größte Stadt zugleich die drittgrößte Stadt Großbritanniens. Früher war Glasgow hauptsächlich als industrielles Zentrum bekannt. Heute erstrahlt die Stadt in vollem Glanz und begeistert uns mit Stil, Design und einer beeindruckenden Architektur. Glasgow ist direkt, elegant, voller Leben und Vitalität. Neben Sehenswürdigkeiten wie dem George Square und den City Chambers haben wir Gelegenheit, die St. Mungos Kathedrale zu besichtigen (abhängig von Gottesdienstzeiten). Die restliche Zeit können wir z.B. für einen kleinen Bummel in der Fußgängerzone nutzen.

4. Tag, Mo. Schottische Geschichte hautnah erleben
Nach dem Frühstück fahren wir nach Stirling zum dortigen Schloss. Das Schloss spielte aufgrund seiner strategisch günstigen Lage am Fluss Forth eine wichtige Rolle in der Geschichte Schottlands und wurde oftmals belagert oder angegriffen. Von etwa 1100 bis 1685 war Stirling Castle eine der Hauptresidenzen der schottischen Könige, danach bis 1964 Hauptquartier des Argyll and Sutherland Highlander Regiments. Anschließend fahren wir Richtung Norden durch den Cairngorms Nationalpark. Beim Queens View nahe des Städtchens Pitlochry machen wir einen Fotostopp. Hier haben wir einen fantastischen Ausblick auf Loch Tummel. Am Abend erreichen wir unser Hotel im Raum Speyside/Aviemore. (3 Ü)

5. Tag, Di. Auf den Spuren von Shakespeare und entlang des Whisky-Trails
In Elgin sehen wir die Ruinen der einst zweitgrößten Kathedrale Schottlands. Die ehemalige Pracht des gewaltigen Gotteshauses lässt sich jedoch noch gut erahnen. Wegen seiner vielen großen Fenster wurde die Kirche einst als "Laterne des Nordens“ bezeichnet. Sie wurde leider Opfer des berüchtigten Schlächters Alexander Stuart, der die gotische Kirche aufgrund seiner Exkommunizierung im Jahre 1390 in Brand steckte. Später erkunden wir Cawdor Castle. Der Fürst von Cawdor ließ diese Burg im Mittelalter bauen und sie ist bis heute im Besitz der Familie. Im Traum wurde dem Fürsten prophezeit, er solle einen Esel mit einer Schatulle voll Gold beladen über seine Ländereien schicken und dort, wo sich das Tier niederlasse, eine neue Festung errichten. Gesagt, getan. Er schickte den Esel los und der suchte sich eine schöne Stechpalme, unter der er sich niederlegte. Der Fürst begann genau dort zu bauen. Die Burg ist eng mit der Tragödie Macbeth von William Shakespeare verbunden. Das Schloss soll der Handlungsort um die Tragödie und den Tod Duncans sein, was aber nicht bewiesen ist. Das Schloss erinnert an ein Märchenschloss mit seiner historischen Zugbrücke, dem mittelalterlichen Turm und seinen prächtigen Gärten. Wir bewundern das wertvolle Mobiliar, seidene Wandteppiche und antike Kunstgegenstände. Am späten Nachmittag begeben wir uns auf den berühmten Whisky Trail. Wir besuchen hier eine der Destillerien und erfahren bei einer Führung alles über die Herstellung und Lagerung des edlen Tropfens. Zum Schluss gibt es selbstverständlich eine kleine Kostprobe des für die Schotten wichtigen „Lebenswassers“.

6. Tag, Mi. Auf Monsterjagd
Heute steht alles im Zeichen von Loch Ness. Unsere Fahrt geht zunächst in die Hauptstadt der Highlands, nach Inverness. Die mit ca. 59.000 Einwohnern größte Stadt des Nordens erwartet uns mit herausgeputzten Häusern, die liebevoll mit Blumenkörben geschmückt sind. Viele Geschäfte laden uns zu einem Bummel ein. Hier kann man z.B. authentische Kilts und Karoschals finden, aber auch internationale Mode und eine Vielzahl von Souvenirs. Danach wird es spannend! Bei der Fahrt entlang des Ufers von Loch Ness halten wir schließlich Ausschau nach dem berühmten Seeungeheuer Nessie, das angeblich seit 1880 immer wieder dort gesichtet wurde. Wir besichtigen zudem Urquhart Castle, welches etwa 1230 erbaut wurde. Die Burgruine zählt zu den größten in Schottland.

7. Tag, Do. Schottlands Burgen und Schlösser entdecken
Durch den Cairngorms Nationalpark fahren wir zunächst zum kleinen Dörfchen Crathie. Hier befindet sich Crathie Kirk, eine kleine Kirche, welche die Queen immer besucht, wenn sie in Balmoral logiert. Anschließend geht es weiter an die Ostküste. An einem steil über dem Meer aufragenden Felsen erblicken wir an der Küste bei Stonehaven Schottlands meistfotografierte Burg. Dunnottar Castle hatte einst eine wichtige strategische Bedeutung. Hier wurden auch die schottischen Kronjuwelen gehütet. Es bildet eine filmreife Kulisse. Als letztes Highlight besuchen wir heute das mit allem erdenklichen Prunk ausgestattete Glamis Castle, wo wir einen Einblick in die Lebensumstände des Hochadels gewinnen. Der Prachtbau, in dem die verstorbene Königinmutter ihre Jugend verbrachte, entstand um 1370 und wurde im 17. Jahrhundert zu einem ansehnlichen Herrensitz der Familie Bowes-Lyon ausgebaut. Es ist ein riesiges, geschichtsträchtiges Gebäude. Schließlich beziehen wir im Raum Perth Quartier für unsere letzte Nacht. (1 Ü)

8. Tag, Fr. Edinburgh – München
Heute heißt es Abschied nehmen vom Land der Karos und Dudelsäcke. Mit vielen tollen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck begeben wir uns auf den Weg zum Flughafen für unseren Rückflug nach Deutschland.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
 

Eingeschlossene Leistungen:

• Linienflug mit Lufthansa München – Edinburgh und zurück (jeweils via Frankfurt)
   in der Economy-Klasse
• Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag EUR 155,-
  (Stand Juli 2017)
• 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse
• Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche / WC
• Halbpension
• Besichtigungen und Ausflüge lt. Programm
• Alle Eintrittsgelder lt. Programm (Urquhart Castle, Edinburgh Castle, Stirling Castle, 
  Glamis Castle, Elgin Cathedral, Cawdor Castle, Whisky-Destillerie)
• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
• RV-Stornoschutz (Reiserücktrittskosten-versicherung mit 20 % Selbstbehalt)
• Reiseliteratur
• Reisebegleitung ab/bis München

Fakultativ:
• Premium RV-Reiseschutz: EUR 36,- p.P.

Teilnehmerzahl:
Min. 21 Personen – max. 31 Personen

Unser Flugkontingent ist bis zum 25.01.2018 reserviert. Danach sind Buchungen nur noch auf Anfrage möglich.

Reiseveranstalter:
Raiffeisen- und Volksbanken Touristik GmbH, Amalienstraße 9b – 11, 80333 München
 

Unterkünfte Schottland

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1598 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1827 €

Unterkünfte Schottland

 

Geplante Hotels: (Beispiele - Änderungen vorbehalten)
 

3 Übernachtungen im Raum Edinburgh:
Best Western Park Hotel
www.bestwestern.co.uk/hotels/best-western-park-hotel-83459

3 Übernachtungen in Elgin:
Grant Arms Hotel
www.grantarmshotel.com

1 Übernachtung im Raum Perth:
Angus Hotel in Blairgowrie
www.theangushotel.com