Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Marokko - Zwischen Afrika und Orient - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
MARO-ALP-2021
Termin:
27.03.2021 - 03.04.2021
Preis:
ab 1249 € pro Person

Marokko präsentiert sich landschaftlich und kulturell vielseitig und wandelbar: Das gewaltige Atlasgebirge ragt im Zentrum des Landes auf bis zu 4.000 m Höhe hinauf, weite und karge Wüstensteppen trennt es von kilometerlangen Traumstränden am Atlantik und mediterranen Landstrichen an der Mittelmeerküste. Zwischen grünen Oasen und Dattelpalmen verbreiten die Städte des Landes ihr orientalisches Flair und Lebensgefühl: Lassen Sie sich bei einer Tasse Tee in die Zeiten der Berberstämme zurückversetzen, lauschen Sie den Märchen und Erzählungen aus vergangenen Zeiten und spüren Sie die politischen und sozialen Wandlungen der Neuzeit. Denn Marokkos Geschichte ist nicht weniger abwechslungsreich und bewegt als seine Landschaft.

1. Tag: Anreise
Fluganreise nach Marrakesch. Nach der Ankunft begrüßt Sie Ihr Reiseleiter, der Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Bustransfer zum Hotel, danach bleibt Ihnen noch Zeit gemeinsam durch die Souks sowie über den Place Djemaa-el-Fna zu bummeln, wo zu jeder Tageszeit ein buntes Treiben von Händlern, Märchenerzählern, Gauklern, Musikanten, Kartenlegern und Schlangenbeschwörern herrscht. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Marrakesch - Casablanca - Rabat
Morgens bringt Sie der Bus nach Casablanca. Die zweitgrößte Stadt Afrikas liegt am Atlantischen Ozean und ist das größte Handelszentrum des schwarzen Kontinents. Im Mittelpunkt der Stadt befindet sich der Platz Mohammed V., Grenzpunkt zwischen der alten Medina und der Neustadt, mit Geschäftszentrum und Wohnvierteln. An der Strandpromenade ließ König Hassan II. die zweitgrößte Moschee der Welt nach Mekka erbauen. Weiterfahrt nach Rabat, der heutigen Hauptstadt Marokkos und Residenz des Königs. Rabat übt mit ihrer hochgelegenen, malerischen Kasbah und ihren bedeutenden Sehenswürdigkeiten auf jeden Fremden eine besondere Faszination aus. Sie sehen den Königspalast (Außenbesichtigung), den unvollendeten Hassan-Turm, die Chellah, den maurischen Garten der Kasbah Oudaya und das prunkvolle Mausoleum der verstorbenen Könige Mohammed V und Hassan II aus strahlend weißem Marmor. Übernachtung in Rabat.

3. Tag: Rabat - Meknes - Fes
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Meknes. Gigantische Mauern umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail geprägte Stadt. Die Souks gehören zu den schönsten und ursprünglichsten des Landes. Die Altstadt wurde 1996 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Sie besichtigen das monumentalste Tor Marokkos, das Bab Mansour, die Grabmoschee Moulay Ismails und die Pferdeställe. Weiter geht es nach Fes. Grüne Wiesen, Olivenhaine, fruchtbare Äcker und gelegentliche Rebplantagen säumen die Straße. Gegen Abend erreichen Sie die älteste und bedeutendste der vier Königsstädte Marokkos, wo Sie im Hotel Ihre Zimmer für die nächsten beiden Nächte beziehen.

4. Tag: Fes
Heute steht die Besichtigung von Fes auf dem Programm. Die Stadt ist bis heute das religiöse und kulturelle Zentrum des Landes geblieben. Sie verfügt über eine Vielzahl von Zeugnissen andalusisch-maurischer Kunst in Form von über 400 Moscheen, Medersen, Brunnen und anderen Bauwerken. 3 Stadtteile aus verschiedenen Epochen prägen das Stadtbild, wo sich der Besucher ins Mittelalter zurückversetzt fühlt. Tauchen Sie ein in das Gewirr der Gassen, Souks und Moscheen in der Medina, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Hier dürfen keine Autos oder Motorräder verkehren, daher spielt sich alles auf dem Rücken der Mulis oder Esel ab. In der Altstadt gibt es unzählige kleine Werkstätten: Bei einem Rundgang durch die Viertel der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider und Ziselierer begleitet Sie das stetige Hämmern der Kupferschmiede. Sie besichtigen das Mausoleum von Moulay Idriss, die Kairouan Moschee, eine der ältesten der arabischen Welt, die Koranschule und das Blaue Tor.

5. Tag: Fes - Erfoud
Sie verlassen Fes nach dem Frühstück in Richtung Süden. Ihr Weg führt Sie durch die Zedernwälder des Mittleren Atlas, über die Passhöhe des Col du Zad und durch vegetationslose Schotterberge mit steilen Felswänden und tiefen Schluchten bis nach Midelt. Die Garnisonsstadt wurde erst zu Beginn des letzten Jahrhunderts von der Fremdenlegion als Militärstützpunkt gegründet. Die Stadt verfügt über ein modernes Stadtbild und lebt überwiegend vom Bergbau, Handwerk und Handel. Nach Midelt überqueren Sie die kahle Passhöhe Tizi n‘ Talrhemt, südlich davon beginnt die Vegetation wieder mit ersten Büschen, Sträuchern und Bäumen. Die Landschaft bis Errachidia wird danach zunehmend freundlicher. Weiter geht es am oberen Rand des tief in die Plateaufläche eingeschnittenen Tales des Oued Ziz entlang. Hier bieten sich Ihnen immer wieder herrliche Ausblicke auf Stampflehmhäuser und grüne Oasengärten, die sich bis an die senkrecht abfallenden Talwände ausdehnen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Erfoud, wo Sie übernachten.

6. Tag: Erfoud - Ouarzazate
Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus über ein abwechslungsreiches, welliges Wüstenplateau mit kleinen Sanddünen und Oasen bis nach Tinghir. Hier machen Sie einen Abstecher in die beeindruckende Todra-Schlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10 m. Weiter geht es auf der Straße der 1.000 Kasbahs. Ihren Namen verdankt sie den vielen aus Stampflehm erbauten Großfamilienhäusern der Berber, welche die Straße flankieren. Auf der Weiterfahrt durch das karge Hochland werden Sie regelmäßig weidende Dromedarherden sehen. Bei Boumalne du Dades fahren Sie direkt hinein in das landschaftlich reizvolle Dadestal mit seinen Berbersiedlungen und Oasengärten. Nach Überquerung der Passhöhe Tizi-n-Taddert erreichen Sie die Großoase Skoura und fahren anschließend weiter bis nach Ouarzazate, wo Sie übernachten.

7. Tag: Ouarzazate - Marrakesch
Am Morgen verlassen Sie Ouarzazate in Richtung Marrakesch. Unterwegs besuchen Sie die Oasenstadt Aït-Ben-Haddou, die wegen ihrer perfekt erhaltenen Lehmbauarchitektur in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Die ineinander verschachtelten Wohnburgen dienten bereits als Drehort für zahlreiche Historienfilme. Am späten Nachmittag erreichen Sie Marrakesch, vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas gelegen. Nirgendwo im Land empfangen den Besucher so viele afrikanische und orientalische Eindrücke wie hier. Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um die Stadtmauer von Marrakesch prägen das Stadtbild. Marrakesch ist das Wirtschaftszentrum des Südens, seine Märkte werden von vielen Nomaden besucht, um hier Handel zu treiben. Die belebten Souks, die Lage in einer Palmenoase und die roten Lehmbauten verleihen Marrakesch den Charakter einer Wüstenstadt. Die Stadt ist im 11. Jh. gegründet worden und verfügt über eindrucksvolle Kulturdenkmäler des hispano-maurischen Stils vom 11. bis 19. Jh.. Sie sehen bei der Stadtbesichtigung unter anderem die Koutoubia-Moschee, ein Meisterwerk maurischer Architektur, die Menara, den Bahia-Palast sowie das Bab Agnaou, das älteste Tor der Stadtmauer. Sie übernachten in Marrakesch.

8. Tag: Rückreise
Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Woche in Marokko erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie die Rückreise antreten.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

 

Eingeschlossene Leistungen:

* Flug ab/bis Frankfurt oder München nach Marrakesch
* Aktuelle Steuern, Sicherheitsgebühren und aufgegebenes Bordgepäck
* 7 x Übernachtung/Halbpension in 4-Sterne-Hotels
* Busrundreise und Transfers vor Ort in modernen Reisebussen
* Permanente deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Marrakesch und örtliche Stadtführer
* Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
* Gepäckträgergebühren in den Hotels
* Trinkgelder bei den Mahlzeiten lt. Programm

Reiseveranstalter:
alpetour Touristische GmbH, Josef-Jägerhuber-Straße 6, 82319 Starnberg
 

Zuschlag Anschlussflug ab/bis München € 80,- p.P.
Zuschlag Rail&Fly Ticket € 80,- p.P.

 

Unterkünfte Marokko

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1249 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1424 €

Unterkünfte Marokko

Unterkünfte Marokko:
Sie übernachten in landestypischen 4- Sterne-Hotels. Für die Unterbringung unserer Gruppe haben wir die folgenden Unterkünfte vorgesehen:

Marrakesch: 4-Sterne-Hotel Nassim
Rabat: 4-Sterne-Hotel Belere Rabat
Fes: 4-Sterne-Hotel Menzeh Zalagh
Erfoud: 4-Sterne-Hotel Belere Erfoud
Ouarzazate: 4-Sterne-Hotel Oscar Ouarzazate
 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK