Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Kultur & Wanderreise nach Montenegro - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
MONTE
Termin:
03.05.2024 - 10.05.2024
Preis:
ab 1630 € pro Person

Das kleine Montenegro, auch genannt "die Perle der Adria", hat eine fast 300 km lange Küste. Besucher finden hier fjordartige Meeresarme wie die Bucht von Kotor, Sandstrände mit schönen Badebuchten und gleich dahinter majestätisch aufragende Berge mit Gletscherseen und tiefen Schluchten. In der Architektur, Kultur und Küche des Landes erlebt der Gast die wechselvolle Geschichte dieses kleinen Staates, der sich 2006 unabhängig erklärt hat und stolz seine vielfältigen Natur- und Kulturschätze präsentiert

1. Tag, Freitag, 03.05.2024 - Willkommen in Montenegro (ca. 75 km)
Geplanter Flug nachmittags nach Dubrovnik. Wir werden von unserer Reiseleitung empfangen und fahren über die Grenze zu unserem Standorthotel in Bu dva.
7 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen, geplantes Hotel Tara****

2. Tag, Samstag, 04.05.2024 - Budva - Sveti Stefan - Petrovac (ca. 40 km)
Die Altstadt von Budva liegt malerisch auf einer kleinen Halbinsel. Bei einem Spaziergang durch die autofreien Gassen erfahren wir mehr über die Vergangenheit unter der Regentschaft u.a. der Venezianer und der Habsburger. Auf der Küstenstraße fahren wir nach Petrovac. Unterwegs legen wir einen Fotostopp ein, um das ehemalige Fischerdorf Sveti Stefan zu bewundern. Von Petrovac starten wir unsere erste Wanderung. Vorbei am hübschen Strand Lucice führt der Weg bergauf zum historischen Gradiste Kloster, das sich auf einem Felsvorsprung befindet. Nach einem angenehmen und schattigen Abschnitt steigen w ir zum Buljarica Strand hinab ca. 8 km/ ca. 260 hm

3. Tag, Sonntag, 05.05.2024 - Vrmac Gebirge - Kotor (ca. 70 km)
Die Bucht von Kotor, der südlichste Fjord Europas, begeistert mit steil aus dem dunklen Wasser empor ragenden Bergen und hübschen Ortschaften. Die Halbinsel von Tivat wird dominiert vom Berg Vrmac. Auf schönen Wegen führt uns die Wanderung von Gornja Lastva die bewaldeten Hänge des Vrmac hinauf zu den Ruinen der slawischen Siedlung Pasiglav aus dem 12. Jh.. Weiter geht es dann am Grat entlang mit herrlichen Ausblicken auf die Bucht von Kotor. Eine außergewöhnliche ehemalige Militärstraße windet sich im Zickzack stetig hinunter bis an die Wasserlinie der Bucht. Im Anschluss unternehmen wir einen Rundgang durch die autofreie Altstadt von Kotor. Das architektonische Kleinod steht auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Wir besichtigen die Kathedrale Sveti Trifun ca. 10,5 km/ Anstieg ca. 390 hm / Abstieg ca. 390 hm

4. Tag, Montag, 06.05.2024 - Cetinje und der Lovcen (ca. 110 km)
Cetinje, die ehemalige Hauptstadt Montenegros, ist von großer historisch-kultureller Wichtigkeit für das Land . Hier besichtigen wir das ehemalige Königshaus und sehen u.a. die früheren Botschaftsgebäude. Über der Bucht von Kotor thront das Lovcen Gebirge mit den beiden Gipfeln Sitrovnik (1749m) und Jzerski Vrh, auf dem sich das Mausoleum von Fürst Petar II in 1657m Höhe befindet. Unsere Wanderung startet in lvanova Korita im Lovcen Nationalpark. Eine gut erhaltene ehemalige Militärstraße führt uns vorbei an alpinen Siedlungen. Mit überwältigen Ausblicken über die ganze Bucht von Kotor steigen wir später nach Krstac ab. Über eine romantische Bergstraße erreichen wir das kleine Dorf Njegusi, wo wir in einer familiären Berggaststätte den ortstypischen geräucherten Schinken und Käse probieren werden und einen Blick in die Räucherkammer werfen können. ca. 9,5 km/ Anstieg ca. 210 hm / Abstieg ca. 540 hm

5. Tag, Dienstag, 07.05.2024 - Zeit zur freien Verfügung!
Wir genießen den Tag im Hotel oder am Strand zum Ausruhen und Sonnen oder bummeln durch die schöne, autofreie Altstadt von Budva mit schmalen Gässchen.

6. Tag, Mittwoch, 08.05.2024 - Ulcinj - Loska - Bar (ca. 140 Km)
Entlang der Küstenstraße fahren wir Richtung Süden mit tollen Ausblicken auf das Meer . Die Hügel der Rumija Kette trennen das Meer und den Skutari See im Hinterland. In die Landschaft mischen sich neben orthodoxen Kirchen langsam auch Moscheen je weiter es in den Süden geht. In Hinterland der südlichsten Stadt Montenegros, Ulcinj, starten wir unsere Wanderung. In der abgeschieden gelegenen Gemeinde Lunje wandern wir auf einem Pfad zum Gipfel Loska. Die Blicke reichen weit über die Adria und bis nach Albanien. Auf kaum befahrenen Straßen flankiert von Weideland erreichen wir den Treffpunkt mit unserem Bus. Am Nachmittag besuchen wir die Altstadt von Bar, die einem Freilichtmuseum gleicht. ,,Stari Bar" zeugt mit vielen Sehens­ würdigkeiten von einer ereignisreichen Geschichte mit wechselnden Eroberern aus verschie­densten Kulturen.
ca. 8 km/ Anstieg ca. 300 hm/ Abstieg ca. 650 hm

7. Tag, Donnerstag, 09.05.2024 - Skutari See - Weinverkostung - Podgorica (ca. 140 Km)
Zwischen der Küste und der Hauptstadt Podgorica liegt in einer weiten Ebene und malerisch von Bergen umrahmt der Skutari See, der größte Binnensee des Balkans, ein Paradies für Vogel- und Fischarten und eine der wichtigsten Natursehenswürdigkeiten Montenegros. Wir erkunden das verlassene Dorf Poseljani, in dem es einst 14 Mühlen gab, und wandern im Anschluss u.a. vorbei an Wasserfällen bis zur historischen Brücke von Rijeka Crnojevica. Eine landschaftlich reizvolle Bootsfahrt bringt uns entlang des Flusses Crnojević zum Fischerdorf Virpazar am Ufer des Skutari Sees. Zurück an Land lassen wir es uns in einem Weingut gut gehen. Wir verkosten einige einheimische Weine und lassen uns dazu leckere lokale Köstlichkeiten schmecken. Am Nachmittag können wir die Hauptstadt Podgorica besuchen. ca. 5 km/ Anstieg ca. 120 hm/ Abstieg ca. 120 hm

8. Tag, Freitag, 09.05.2024 - Dubrovnik - Heimreise (ca. 75 Km)
Heute heißt es Abschied nehmen, doch vor dem Rückflug statten wir Dubrovnik noch einen Besuch ab. Von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt, präsentiert Dubrovnik eine der schönsten Altstädte Europas und besitzt eine einzigartige politische und kulturelle Vergangen­ heit. Kulturdenkmäler, prächtige Kirchen, Klöster und Paläste befinden sich im mittelalterlichen Stadtkern, welcher von einer hohen Stadtmauer umgeben ist. Nach dem Stadtrundgang mit einem örtlichen Reiseleiter können wir auf eigene Faust durch die Stadt bummeln. Geplanter Rückflug vom Flughafen Dubrovnik am späten Nachmittag nach München.
 

  • Flug mit Lufthansa München - Dubrovnik und zurück in der Economy-Class
  • 7 Übernachtungen in einem Hotel der guten Mittelklasse
  • Halbpension (inkl. Wasser, Säfte und Wein beim Abendessen)
  • Schinkenverkostung
  • Bootsfahrt Skutarisee mit kleinem Snack
  • Weinverkostung mit lokalen Köstlichkeiten
  • Wanderungen, Besichtigungen, Ausflüge und Transfers lt. Programm
  • Eintrittsgelder (Kloster Gradiste, Kathedrale Kotor, Königshaus Cetinje, Stari Bar)
  • Ortstaxen und Nationalparkgebühren
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitungen (je 15 Teilnehmer ein Wanderguide), plus zusätzlicher Stadtführer in Dubrovnik
  • Digitale Reiseleiterunterlagen
  • Bank-Reisebegleitung ab/bis München

Raiffeisen- und Volksbanken Touristik GmbH, Amalienstraße 9b-11 | 80333 München

 

 

Standorthotel Montenegro

  • Pro Person im Doppelzimmer bis 05.02.2024
    1630 €
  • Pro Person im Einzelzimmer bis 05.02.2024
    1860 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK