Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

BLLV und Benefits - günstiger einkaufen!

 

Vorteile:

  • Rabatte bis zu 30%
  • 150 Marken aus allen Lebensbereichen
  • 25% des Umsatzes gehen an gemeinnützige Organisationen, z.B. die BLLV Kinderhilfe
  • Daten werden nicht zu Werbezwecken weiterverkauft

Registrierung

Login

Sprachreisen weltweit!

Sie wollen eine Sprache lernen und das mit einem schönen Urlaub verbinden?
Dann machen sie doch eine Sprachreise. Sprachen lernen ist übrigens nicht nur etwas für junge Leute! Es gibt viele Angebote 40 plus und 50 plus.

Interesse? Infos gibt es hier.

TIPP DER WOCHE

Israel - auf biblischen Spuren - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
ISRAEL 2020
Termin:
23.02.2020 - 01.03.2020
Preis:
ab 1698 € pro Person

Das Land zwischen biblischer Vergangenheit und moderner Gegenwart vermag den Besucher sowohl durch seine landschaftliche Vielfalt als auch durch das Nebeneinander von Religionen, Kulturen und Völkern stets aufs Neue zu fesseln. Wir tauchen ein in die Tiefe dieses einmaligen Landes – durch Geschichte, Religion, Natur, Politik und Begegnungen. Kaum ein anderes Land der Erde bietet auf engem Raum ein so vielfältiges und abwechslungsreiches Bild wie Israel. Ein freundliches „Shalom“ – „Frieden“ – wird uns bei Ankunft erwarten.

1. Tag – 23.02.20: Flug nach Israel (A)
Vormittags geplanter Flug nach Tel Aviv. Am Flughafen werden wir von unserer Reiseleitung erwartet, die uns die kommende Woche begleiten und betreuen wird. Fahrt zu unserem Hotel. (1 ÜN)

2. Tag – 24.02.20: Karmel-Gebirge – Haifa – Akko –Galiläa (F, A)
Unser Tag startet heute mit dem Besuch des beeindruckenden Aquädukts Cäsarea Maritima, welches an einem schönen Strand liegt. Wir fahren weiter nach Haifa. Im Karmel-Gebirge besuchen wir das Karmeliterkloster Stella Maris. Von der hoch gelegenen Panoramastraße liegt uns die Stadt mit einem traumhaften Blick auf den Hafen zu Füßen. Außerdem genießen wir faszinierende Ausblicke auf die prachtvollen Hängenden Gärten von Bahai. Hier befindet sich das Weltzentrum dieser Religion. Die Gartenanlage gilt als Friedenssymbol und Ort der Ruhe. Die Hafenstadt Akko, welche wir im Anschluss erkunden, hat sich mit ihren alten Gebäuden und den mächtigen mittelalterlichen Wallmauern einen einzigartigen orientalischen Charme bewahrt. Bei einem Bummel durch den Basar genießen wir das arabische Flair. Der Besuch der Festungsbauten aus der Kreuzfahrerzeit macht uns mit der mittelalterlichen Geschichte vertraut. Weiterfahrt nach Galiläa, wo wir die nächsten zwei Nächte in einem Kibbuz Gästehaus verbringen (2 ÜN)

3. Tag –25.02.20: Banyas– Golanhöhen – See Genezareth (F, A)

Wir starten in den Tag mit einer entspannten Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Danach fahren wir nach Banyas, einem Naturschutzgebiet auf den Golanhöhen, wo sich eine der Jordanquellen befi ndet. Der Ort ist uns auch als das antike Caesarea Philippi aus der Bibel bekannt. Nach einem Stopp bei den Golanhöhen geht es zurück zum See Genezareth, zu den heiligen Stätten des Christentums. Zunächst fahren wir hinauf zum Berg der Seligpreisung, wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt. Die Brotvermehrungskirche erinnert uns an eines der Wunder Jesu. Das einstige Fischerdorf Kapernaum spielte in den Evangelien als Wohn- und Wirkungsort Jesu eine wichtige Rolle. Danach besuchen wir einen Kibbuz und erfahren Interessantes über dieses Lebensmodell.

4. Tag – 26.02.20: Nazareth–Sachne –Jerusalem (F, A)
Fahrt nach Nazareth, wo wir die Verkündigungskirche mit ihren wunderschönen Mosaiken besuchen. Die Israelis nutzen den Gan HaShlosha Nationalpark (Sachne) gerne als Naherholungsgebiet. Wir tun es ihnen heute gleich und genießen hierein angenehmes Bad in lauwarmem Wasser. Von Norden kommend erreichen wir unser heutiges Tagesziel – Jerusalem. Vom Ölberg genießen wir eine herrliche Aussicht über die Altstadt, dominiert vom Tempelberg mit dem Felsendom. Über den „Palmsonntagweg” geht es hinunter in den Garten von Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen, die angeblich noch aus der Zeit von Jesu Christi stammen. Danach fahren wir zu unserem Hotel. (2 ÜN)

5. Tag – 27.02.20: Jerusalem – Bethlehem (F, A)
Wir besuchen heute den Tempelberg, ein Hochplateau in der Altstadt von Jerusalem, errichtet von Herodes vor rund 2000 Jahren. Dieser Ort ist für die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und den Islam von herausragender Bedeutung. Zwei Moscheen, der Felsendom und die El-Akza Moschee (nur Außenbesichtigung) dominieren den Berg. Weit über die Stadt sichtbar ist die goldene Kuppel des Felsendoms. Als nächstes besuchen wir die Klagemauer, das größte Heiligtum der Juden, wo wir faszinierende Einblicke in die religiösen Bräuche des Judentums erhalten. In der Altstadt folgen wir der Via Dolorosa, dem Kreuzweg Jesu, der uns vorbei am Österreichischen Hospiz und durch die Gassen des Basars zur Grabeskirche führt. Danach machen wir einen kurzen Stopp in Yad Vashem, der internationalen Holocaust-Gedenkstätte. Neben der Halle der Kinder besuchen wir eine Synagoge, bevor wir am Nachmittag nach Bethlehem fahren. Die Stadt ist Pilgerstätte für Menschen aus der ganzen Welt. Sie gilt als Heimat des legendären Königs David. Für Christen ist der Besuch der Geburtskirche Jesu Christi ein Höhepunkt auf dieser Reise.

6. Tag – 28.02.20: Totes Meer – Masada (F, A)
Morgens geht es zum Toten Meer, das mehr als 400 m unter dem Meeresspiegel liegt. Das türkisblaue, stille Wasser lädt uns schließlich ein, im Toten Meer zu baden, ein Vergnügen für Jung und Alt. Selbst Nichtschwimmer kommen auf ihre Kosten, da man sich durch den sehr hohen Salzgehalt prima im Wasser treiben lassen kann. Nach dem Bad besuchen wir Ein Fescha, eine große Oase, mitten in der Judäischen Wüste. Wir sehen zahlreiche Wasserteiche mit Fischen und kleine Flüsse zum Toten Meer, die sich in den letzten 100 Jahren entwickelten, nachdem im Laufe der Jahre der Wasserspiegel des Toten Meeres permanent gesunken ist. Später fahren wir mit der Seilbahn hoch zu der Felsenfestung Masada, die sich spektakulär über dem Toten Meer erhebt. Hier sehen wir die Ruinen des Herodes-Palastes und die Wohngebäude der Menschen, die während der Belagerung des Felsens durch die Römer in der Zeit des jüdischen Krieges lebten. Im Anschluss Fahrt zu unserem Hotel in Arad. (2 ÜN)

7. Tag – 29.02.20: Negev- Wüste (F, A)
Die herrliche Landschaft der Negev-Wüste zieht uns heute in den Bann. David Ben Gurion, der erste Präsident Israels, hatte die eindringliche Vision, die Wüste als Heimat und Hafen für Juden aus aller Welt zu schaffen. Er lebte diesen Traum selbst und wurde nahe dem Kibbuz Sde Boker in der Negev-Wüste begraben. Von seinem Grab blicken wir auf den Zinnfluss, durch den das Volk Israel wanderte. Ein schöner Spaziergang führt uns danach zur Quelle Avdat. Sie liegt in einer Schlucht, deren weiße Steilwände sich bis zu 150 m erheben. In der scheinbar lebensfeindlichen Wüste bietet sie das wichtige Element Wasser. Hier machte vor 3.500 Jahren Moses mit den Kindern Israels auf dem Weg von Ägypten ins Gelobte Land Halt. Vom Berg Avnun haben wir danach einen tollen Blick über den großen Ramon-Vulkankrater, der für seine farbenfrohen Naturfelswände berühmt ist. Am Abend genießen wir in einem Beduinenlager ein traditionelles und leckeres Abendessen.

8. Tag – 01.03.20: Rückflug nach Deutschland (F)
Nach dem Frühstück geht unsere Fahrt zurück nach Tel Aviv für unseren Rückflug geplant am frühen Abend nach Deutschland.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.
An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F= Frühstück, A= Abendessen)
 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit El Al München – Tel Aviv und zurück in der Economy- Class
  • Flughafensteuern und – gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Juni 2019: 185 EUR)
  • 5 Übernachtungen in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse, 2 Übernachtungen in einem landestypischen Kibbuz-Gästehaus
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Besichtigungen, Ausflüge und Transfers im landestypischen Bus lt. Programm
  • Alle Eintrittsgelder lt. Programm
  • Bootsfahrt am See Genezareth
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • RV-Storno- & Reiseschutz – OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*) Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung - alle Versicherungen ohne Selbstbehalt oder nur RV Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt*) Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung ab/bis München durch Frau Ursula Schroll

Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.
*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen RV Touristik und der Hanse- Merkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorischeV ersicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt) enthält. Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung, kann aber auf ausdrücklichen Wunsch abgewählt werden. Wir empfehlen den RV-Storno- & Reiseschutz

Veranstalter: RV Touristik GmbH, Amalienstr. 9b-11, 80333 München

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der bei Abflug noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Angehörige anderer Staaten bzw. für Doppelstaatsbürgerschaften bitten wir vor Buchung mit uns Kontakt aufzunehmen. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich.

Gesundheit und Impfungen:
Grundsätzlich sollten die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt. Weitere Hinweise finden Sie unter www.fi t-for travel.de.

Klima:
Das Klima in Israel ist in den einzelnen Gebieten sehr unterschiedlich. Während z.B. im Januar die Temperatur in Jerusalem bei ca. 12 °C liegt (obwohl es dort auch einmal schneien kann), beträgt sie zur gleichen Zeit im Jordantal oder am Toten Meer ca. 20 °C. Der Sommer ist trocken und sehr heiß; die Wintermonate dagegen von November bis April sind mild und daher die ideale Zeit für Rundreisen. Baden ist im Toten Meer sowie im Roten Meer das ganze Jahr über möglich, da die Wassertemperaturen selten unter 20 °C sinken.

Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen der RV Touristik. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Reiserücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: bis 60. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises, ab 59. bis 46. Tag vor Reisebeginn: 35 % des Reisepreises; ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises; ab 30. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 65 % des Reisepreises; ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises; ab 7. bis 1 Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises; am Abreisetag bzw. bei no show: 90 % des Reisepreises.

Zahlung des Reisepreises:

Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie:
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Juni 2019). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten. Die Angaben im Leistungsteil geben den Versicherungsschutz nur zum Teil wieder. Die maßgeblichen Versicherungsbedingungen und Tarifbeschreibungen finden Sie unter
www.rv-touristik.de/versicherung/bedingungen

Ombudsmann:
Sollten Sie mit einer Versicherungsleistung nicht zufrieden sein, wenden Sie sich bitte direkt an die HanseMerkur. Weitere Schlichtungsversuche können im Anschluss an folgende Schlichtungsund Beschwerdestellen gerichtet werden: Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin Tel.: 0800 3696000, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Unterkünfte Israel 2020

Details
  • Pro Person im Doppelzimmer mit RV-Reiserücktritt
    1698 €
  • Pro Person im Doppelzimmer mit RV-Stornoschutz
    1734 €
  • Pro Person im Einzelzimmer mit RV-Reiserücktritt
    2047 €
  • Pro Person im Einzelzimmer mit RV-Stornoschutz
    2083 €

Unterkünfte Israel 2020

5 Übernachtungen finden in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse statt.

2 Übernachtungen finden in einem landestypischen Kibbuz-Gästehaus statt.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK