Reisefinder

 
 
Reisekalender

Schloss Fürstenstein

Die Ferienwohnungen sind nicht mehr im Besitz des BLLV und können nicht mehr über den Reisedienst gebucht werden. Interessenten wenden sich bitte an Frau Farcas: E-Mail: i.farcas(at)schloss-fuerstenstein.de oder
Tel.: +49 8652 /2235

TIPP DER WOCHE

Flusskreuzfahrt Rhône und Saône mit der A-ROSA Stella - 8 Tage

Flusskreuzfahrt Rhône und Saône mit der A-ROSA Stella
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
AROSA2019
Termin:
17.08.2019 - 24.08.2019
Preis:
ab 1868 € pro Person

Antike Ruinen, Wildpferde und Männer, die auf Marktplätzen Boule spielen. Vieles auf dieser Reise wirkt, als wäre es einem Bildband entsprungen. So auch das rustikal ländliche Burgund, an dessen Hängen die berühmtesten Reben der Welt wachsen, vom Pinot Noir bis zum Chablis. An der mittelalterlich-barock-modernen Handelsstadt Lyon mit den labyrinthartigen Gassen kann man sich nie sattsehen. Dann taucht man ein in die malerische Provence, und sofort geht auch die eigene Uhr langsamer.

1. Tag, Sa., 17.08.2019 Anreise nach Lyon
Fluganreise im Laufe des Tages nach Lyon, der Hauptstadt der Region Rhône-Alpes, wo am Nachmittag unser Schiff auf uns wartet. Gleich nach der Einschiffung können wir unser „schwimmendes Hotel“ schon ein wenig erkunden. Um 21.00 Uhr heißt es „Leinen los“ und wir genießen die nächtliche Stadtsilhouette Lyons während einer Panoramapassage vom Wasser aus. (7ÜA)

2. Tag, So., 18.08.2019 Mâcon

Mâcon, wunderschön am Fluss Saône gelegen, ist unsere erste Anlegestelle. Die Stadt entwickelte sich rasch zu einem zentralen Punkt an der Grenze des Königreichs Frankreich und dem römischen Reich. Mâcon lädt uns ein, Ihre historischen und archäologischen Stätten zu entdecken. Von hier aus gibt es die Möglichkeit, das mächtige Kloster Cluny zu besuchen. Dieser geschichtsträchtige Ort bildete vor rund 1.000 Jahren das geistliche Zentrum Europas. Bis zur Vollendung des Petersdoms in Rom war die Klosterkirche sogar das größte Gotteshaus des Christentums. Weinliebhaber können am Nachmittag in Hameau Duboeuf bei Mâcon Interessantes über Wein erfahren. Der Patron ist der wichtigste Weinproduzent im Beaujolais. Im Weinmuseum befindet sich eine einmalige Sammlung von Kunstschätzen und -handwerk rund um den Wein. Vorführungen und Animationen lassen den Weinbau für uns lebendig werden. Eine kleine Weinprobe darf natürlich nicht fehlen. (FMA)

3. Tag, Mo., 19.08.2019 Chalon-sur-Saône

Durch die Altstadt bummeln, vorüber an malerischen Fachwerkfassaden, direkt auf dem Platz vor der Kathedrale St. Vincent, deren Anfänge bis ins 8. Jahrhundert zurückreichen. In Chalon-sur-Saône trifft, wie in so vielen Städtchen entlang des ruhigen Stroms, jahrtausendealte Geschichte auf moderne Lebenskultur. Die Stadt gilt auch als Wiege der Fotografie: das Fotomuseum am Quai des Messageries ist ein anschaulicher Beweis. Am Vormittag können wir auf der „Route des Grands Crus“, die historische und heutige Hauptstadt Burgunds erreichen. Vom imposanten Palast der Herzöge aus wurde bereits im 14. und 15. Jahrhundert ein gewaltiges Reich regiert. Nach etwas Freizeit geht es wieder zurück zum Schiff. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit, Beaune mit dem sagenhaften Hôtel-Dieu zu besuchen. Allein der Weg dorthin ist schon malerisch durch berühmte Weinorte der Côte d’Or. In Beaune besichtigen wir das Hôtel-Dieu. Das Meisterwerk der flämischen Gotik nahm unter seinen bunten Dächern schon Mitte des 15. Jahrhundert die ersten Patienten auf. Nach der Besichtigung der hübschen Altstadt nimmt uns das Schiff auf einem technischen Stopp in Tournus wieder auf. (FMA)

4. Tag, Di., 20.08.2019 Lyon

Lyon, das „Tor zum Süden“, ist Stadt der Sinne. Feinste Seidenstoffmanufakturen, verspielte Renaissancebauten und die weltberühmte französische Gourmetküche sind hier zuhause. Am Zusammenfluss von Rhône und Saône gelegen, ist Lyon vom typischen Savoir-vivre geprägt – der französischen Lebenskunst. Wir können die Stadt am Vormittag bei einem Ausflug durch die Markthallen auf den Spuren von „Paul Bocuse“ oder am Nachmittag an der Tour „Stadt der Seide“ teilnehmen, wo wir durch die wunderschöne Altstadt, an von der italienischen Renaissance geprägten Häusern und dem römischen Theater vorbeispazieren und eine Seidendruckerei besuchen. (FMA)

5. Tag, Mi., 21.08.2019 Châteauneuf-du-Pape / Avignon

Bei einem technischen Stopp in Châteuneu-fdu- Pape können wir das Schiff am Vormittag für einen Ausflug nach Orange, dem Tor zur Provence verlassen. Sonnenkönig Ludwig XIV. war begeistert, als er die imposante Bühnenwand des Amphitheaters in Orange zum ersten Mal erblickte. Heute ist es eines der besterhaltenen antiken Theater Europas. In Avignon kommen wir wieder zurück an Bord. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, das gewaltige Brückenbauwerk mit Weltrang, den Pont du Gard, zu erkunden. Danach verzaubert uns das Städtchen Uzès mit urigen Gassen und verträumten Plätzen. Unser Schiff bleibt über Nacht in Avignon, somit können wir die Prachtbauten der Altstadt Avignons, die bei Nacht besonders eindrucksvoll sind, bei einem Rundgang erkunden. Wir spazieren am stimmungsvoll angestrahlten Papstpalast, an den Kirchen und Stadtpalästen entlang und hören spannende Geschichten rund um diese faszinierende Stadt. (FMA)

6. Tag, Do., 22.08.2019 Avignon/ Arles

Anfang des 14. Jahrhunderts sorgten Machtkämpfe in Rom dafür, dass der Papstsitz kurzerhand nach Avignon verlegt wurde. Und mit dem Papst kamen auch immer mehr Menschen in die Stadt: Gelehrte, Bildhauer, Architekten, Handwerker und Kaufleute. Und die machten Avignon zu dem, was es heute ist: eine der schönsten Städte Europas. Auch hier in Avignon können wir die Markthalle während eines geführten Spaziergangs besuchen. Aus dem reichen Angebot stellt der A-ROSA Chefkoch die besten Köstlichkeiten für uns zum Probieren zusammen. Oder wir entscheiden uns für einen Rundgang durch Avignon mit dem Papstpalast. Wir besichtigen die festungsartige Anlage mit großen Prunksälen, Kapellen und den Privatgemächer der Päpste. Am Nachmittag erreichen wir mit dem Schiff Arles. In Arles, im Herzen der Region, hat Vincent van Gogh das leuchtende Gelb für seine berühmten Sonnenblumen gemischt. Der Maler lebte zwar nur kurze Zeit in der Stadt an der Rhône, machte sie aber mit zahlreichen Bildern weltberühmt. „Die Brücke von Arles“ kennt jedes Kind. Arles ist auch Museumsstadt: das Musée Réattu, beherbergt unter anderem Gemälde von Pablo Picasso. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, bei einem Ausflug die Naturwunder der Camargue zu erleben. Besonders sind die hier lebenden Flamingos und die ursprünglich wilden Pferde sowie die Camargue Rinder. Weiter geht es nach Saintes Maries-de-la-Mer – ein bedeutender Wallfahrtsort mit der Kirche „Notre-Dame-dela- Mer“ aus dem neunten Jahrhundert. (FMA)

7. Tag, Fr., 23.08.2019 Viviers / La Voulte
In Vivier erfolgt am Morgen ein Stopp, um die Teilnehmer für einen Ausflug durch die Schluchten der Ardèche von Bord gehen zu lassen. Bis zu 300 Meter tief hat die Ardèche den Kalksandstein ausgehöhlt und damit eine der schönsten Landschaften Frankreichs geformt. Dazu gehören auch märchenhaften Grotten. Nach der Busfahrt entlang des Flusses erreichen wir eine davon, zum Beispiel die Grotte de la Madeleine mit ihren unterirdischen Sälen. Zurück im Tageslicht, besuchen wir einen Lavendelproduzenten im Ardèche-Gebiet. Hier lernen wir die vielfältigen Lavendelarten und deren Verwendung in Medizin, Dekoration und Parfumherstellung kennen. Das Schiff nimmt uns am frühen Nachmittag in La Voulte wieder auf. Somit genießen wir am Nachmittag die vorbeiziehende Landschaft an den Ufern der Rhône und die
Annehmlichkeiten unseres A-ROSA Schiffes. (FMA)

8. Tag, Sa., 24.08.2019 Lyon – Abreise
Am Vormittag nach der Ausschiffung treten wir mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. (F)

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug, voraussichtlich mit Lufthansa, von München nach Lyon und zurück, A-ROSA Transfer zum Abfahrtshafen des Schiffes und zurück
  • A-ROSA Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • VollpensionPlus: umfangreiche Frühstücks-, Mittags- und Dinner-Buffets, zusätzlich Einschiffungssnack sowie Tee und Kaffeestunde
  • Auf vielen Reisen saisonale Ergänzungen wie einen Mitternachtssnack
  • Hochwertige Getränke ganztags inklusive: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten, Softdrinks, Biere sowie Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks. Auch außerhalb der Tischzeiten.
  • Mineralwasser in der Kabine
  • Deutschsprachige Hotel- und Reiseleitung
  • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen wie Sauna & Fitness, 15 % Ermäßigung auf Anwendungen im SPA-ROSA
  • Badezimmerartikel / Bademantel in der Kabine
  • Täglich abwechslungsreiche Bordunterhaltung
  • Kinder bis 15 Jahre reisen kostenfrei (mit 1 Erw. pro 2-Bett-Kabine, limitiertes Kontingent, nur gültig für die Kreuzfahrtleistung)
  • Hafengebühren
  • Viele weitere Leistungen u. Aufmerksamkeiten
  • Reisebegleitung ab/bis Hafen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreisetransfers
  • Aufpreispflichtige Spezialitäten und Getränke sowie Champagner
  • Trinkgelder (Empfehlung EUR 5,- bis 10,- pro Gast/Tag)
  • persönliche Ausgaben
  • Landausflüge
  • Friseur, Massage, Beauty-, Wellnessprogramme
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Landausflüge: Ausflugspaket mit 4 Ausflügen vorab zum Vorzugspreis von EUR 169,- pro Person buchbar:
  • Stadt der Seide – Tour durch Lyon (ca. 3,5 h)
  • Dijon – Hauptstadt der Burgundischen Herzöge (Chalon-sur-Saône, Dauer ca. 4,5h)
  • Rundgang durch Avignon mit Papstpalast (Dauer ca. 2,5 h)
  • Die Schluchten der Ardèche und Lavendelduft/ Viviers (Dauer ca. 5 h)
  • Weitere Landausflüge können aus dem umfangreichen Landausflugsprogramm (voraussichtl. Veröffentlichung ab Anfang 2019) online oder direkt an Bord gebucht werden.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 16 Personen

Information zu Reisedokumenten:
gültiger Personalausweis oder Reisepass

Reiseveranstalter: A-ROSA Flussschiff GmbH, Loggerweg 5, 18055 Rostock, Tel. 0381 2026001

AROSA Kreuzfahrtschiff

  • S 2-Bett Außenkabine, Deck 1
    1868 €
  • A 2-Bett Außenkabine, Deck 1
    2068 €
  • C 2-Bett Außenkabine mit frz. Balkon
    2418 €
  • A 2-Bett Außenkabine, Deck 1 1erBelegung
    2578 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK