Reisefinder

 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Epirus und Korfu am Ionischen Meer – Antike, Venezianer und Osmanen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
EPI-2018
Termin:
20.05.2018 - 27.05.2018
Preis:
ab 1729 € pro Person

Die historisch-geographische Region Epirus im Südwesten der Balkanhalbinsel erstreckt sich im Süden entlang der Küste des Ionischen Meeres, im Osten wird sie durch das hohe Pindosgebirge abgegrenzt. Geprägt schon in der Zeit der Hellenen und Römer gehörte sie von 1430 bis 1913 zum Osmanischen Reich. Auf den Ionischen Inseln hingegen dominierten seit dem Spätmittelalter die Venezianer. Die bekannteste Insel neben Ithaka, der Heimat des Odysseus, ist Korfu.

1. Tag, So. München – Athen – Ioannina
Flug mit Lufthansa von München nach Athen (ca. 8:40 – 12:05). Busfahrt nach Patras. Die Andreaskirche wurde 1836 – 1843 an der Stelle errichtet, an der der Apostel Andreas starb. Daneben befindet sich der Brunnen, an dessen Stelle die Kranken das Orakel von Demeter besuchten. Hier soll der Heilige Andreas gekreuzigt worden sein. In der Lagunenstadt Messolongi unternehmen Sie einen Spaziergang im Heroen-Garten. Hier liegen die Gräber von vielen namhaften Patrioten des griechischen Unabhängigkeitskrieges von 1821, wie das von Lord Bryon. Vorbei an Preveza geht es nach Ioannina. (4 Ü)

2. Tag, Mo. Ausflug Nikopoli – Kassiopi – Nekromanteio
Nikopolis wurde im Jahr 31 v. Chr. von Kaiser Augustus gegründet und liegt auf der etwa 3,5 km breiten Landzunge zwischen der Bucht von Ambrakikos und dem Ionischem Meer. Die Stadt verfügte über zwei Häfen. Heute ist die Ruinenstadt Nikopolis der größte archäologische Ort von ganz Griechenland. Die einen Teil der antiken Stadt umschließende Stadtmauer und vor allem vier große byzantinische Kirchen mit beeindruckenden Mosaik-Böden sind sehr sehenswert, ebenso das römische Theater und das Stadion. Die Ausgrabungsstätte Kassiopi (4. Jahrhundert v. Chr.) befindet sich in der Nähe von Preveza. Im 3. Jahrhundert v. Chr. gegründet und rund 500 Jahre später von den Römern zerstört, sind noch heute Reste zweier Theateranlagen zu sehen. Das Nekromanteíon ist das Totenorakel der Antike. Hier gab es Priester, die in einer Kammer unterhalb des Orakels die Toten nach Rat befragen. Das Orakel wird auf ca. 13. – 14. Jahrhundert v. Chr. datiert.

3. Tag, Di. Ausflug kleine Insel im Pamvotis See und Kastell
Mit ihrer unverwechselbaren Silhouette liegt Ioannina eingebettet in die 1800 m hohe Kette des Mitsikeli-Gebirges. Seit jeher war die Stadt Zentrum des Silberhandwerks. Ein exotischer Hauch liegt noch immer in den Gassen und den im traditionellen Stil der Epirus-Architektur gehaltenen Gebäuden der Altstadt. Höhepunkte sind ein Besuch des Ali-Pascha Museums, des berühmten Kastells von Ioannina sowie der im Pamvotisee eingebetteten Insel.

4. Tag, Mi. Ausflug Dodona – Monodendri und Vikos Schlucht
Das Orakel von Dodona zählt zu den ältesten des Landes. Im Gegensatz zu üblichen Orakelstellen gibt es dort keine Tempelanlagen. Der Grund: Bei Dodona handelt es sich um ein Naturspektakel, das ausschließlich unter freiem Himmel stattfand. Vor dem Orakelbezirk befindet sich ein freigelegtes imposantes Theater. Mit 18.000 Zuschauern war es eines der größten Theater Griechenlands. In der Region Zagorochoria befinden sich 46 Dörfer, von denen noch 44 bewohnt sind. Alte Steinbrücken und Herrenhäuser, traditionelle Wassermühlen und eine unberührte Natur lassen den Eindruck entstehen, als wäre die Zeit dort stehen geblieben. Das Augenmerk gilt dem Dorf Monodendri. Die Vikosschlucht gilt als eine einzigartige Naturschönheit und ist mit einer Tiefe von über 900 Metern als tiefste Schlucht der Welt im Guinnessbuch eingetragen.

5. Tag, Do. Fahrt nach Igoumenitsa und Überfahrt nach Korfu
Heute verlassen Sie Ioannina und setzen mit der Fähre zu ihrem nächsten Ziel, die Insel Korfu, über. (3Ü)

6. Tag, Fr. Sisis Achillion und Korfu Stadt
Der Tag beginnt auf den Spuren der österreichisch-ungarischen Kaiserin Sisi, die Korfu so bezaubernd fand, dass sie sich hier ihren Sommersitz bauen ließ. Besichtigung des im 19. Jahrhundert erbauten Achillion Palastes mit seiner großzügig angelegten Gartenanlage. Spazieren Sie im Anschluss durch die engen Gassen der Altstadt Korfus und auf der „Liston“, einer Kaffeehausmeile im venezianischen Stil. Ein Besuch der Kirche des Hl. Spirodon, dem Schutzpatron der Insel, steht natürlich auch auf dem Programm.

7. Tag, Sa. Besichtigung im Norden Korfus mit Paleokastritsa und Bella Vista
Das alte Fischerdorf Paleokastritsa wird von dem auf einem hohen Felsen gelegenen Männerkloster Panagia Theotokos beherrscht. Lohnenswert ist der Aufstieg zum Aussichtspunkt Bella Vista, einem Naturbalkon über dem Meer, von dem man eine herrliche Aussicht über die gesamte Bucht genießt. Abendessen in einer Taverne.

8. Tag, So. Rückflug von Korfu nach München
Mittags Transfer zum Flughafen und Rückflug mit LH ca. 15.00-15.55 nach München.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.
 

Im Reisepreis enthalten:

• Linienflug mit Lufthansa München – Athen und Korfu – München
• Flughafensteuern und -gebühren
• 4 Übernachtungen mit Frühstück im 5-Sterne Hotel Grand Serai Congress & Spa
• 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne Hotel Mayor Hotel Mon Repos Palace
• Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche / WC
• 3 x Abendessen im Hotel
• 1 x Abendessen in einer Taverne
• Eintritte, Bustransfer und -ausflüge lt. Programm
• Reisepreissicherungsschein
• deutsch sprechende lizensierte Reiseleitung
• Reisebegleitung ab/bis München

Reisebegleitung:
Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

Teilnehmerzahl:
Min. 20 Personen – max. 28 Personen

Unser Flugkontingent ist bis zum 01.02.2018 reserviert. Bis dahin behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise abzusagen, sollte die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht werden. Danach sind Buchungen nur noch auf Anfrage möglich.

Reiseveranstalter:
Reisen und Bildung GmbH, Ignaz-Günther-Straße 18, 81927 München
 

Unterkünfte Epirus und Korfu

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1729 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1983 €

Unterkünfte Epirus und Korfu

Unterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und KorfuUnterkünfte Epirus und Korfu

Unsere Hotels:


Hotel Grand Serai Congress & Spa **** Ioannina
Das exklusive Hotel liegt mitten in Ioannina.
Sehenswürdigkeiten sind fußläufig erreichbar,
ein Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein.

www.grandserai.com/de


Mayor Hotel Mon Repos Palace **** Korfu
Das 4-Sterne-Hotel an der berühmten
Promenade Korfus und an der Spitze der
Garitsa-Bucht liegt fußläufig zur Innenstadt
und einem Badestrand.

www.mayormonrepospalace.com.de