Reisefinder

 
 
 
Reisekalender

TIPP DER WOCHE

Abruzzen - Unbekannte Geschichten und unbekannte Geschichte - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
ABRU-RV-2022
Termin:
17.05.2022 - 24.05.2022
Preis:
ab 1898 € pro Person

Sie meinen alles, in Italien zu kennen? Erleben Sie die Abruzzen auf unbekannten Wegen. Das grüne Herz Italiens, die Mitte, das Zentrum: so lauten die Beschreibungen der Region, die Sie auf dieser Reise besuchen. Atemberaubende Landschaften in den Nationalparks Majella und Gran Sasso begeistern ebenso wie das beeindruckende kulturelle Erbe. Und nicht zuletzt die herzlichen und gastfreundlichen Menschen und die Köstlichkeiten der abruzzischen Küche machen diese Reise einzigartig.

FREUEN SIE SICH AUF:
Rom – Sulmona – Scanno – Campo Imperatore – Navelli – Loreto Aprutino – Pescara
– die Trabocci-Küste – Civitella del Tronto

· Vielseitige Kultur- und Genussreise
· Die Einsiedeleien im Majella-Nationalpark
· Campo Imperatore - das Klein-Tibet Europas
· Stille Bergdörfer und spektakuläre Berglandschaften
· Den König des Apennin der Gran Sasso
· Die schmackhafte, traditionelle Landesküche der Abruzzen
· Unser Plus: Corona-Reiseschutz während der Reise für Sie bereits inklusive

1. Tag Di, 17.05.2022: Willkommen in Italien
Geplanter Flug am Vormittag nach Rom. Nach der Ankunft werden wir freudig von unserer Reiseleiterin am Flughafen Fiumicino begrüßt. Mit viel Engagement, Wissen und Humor wird sie uns in den nächsten Tagen begleiten. Die Busfahrt führt uns über den Apennin, der sich über 1500 km vom Norden Italiens bis nach Sizilien erstreckt und in den Abruzzen mit dem Gran Sasso mit 2.912 m seine größten Höhen erreicht. Wir genießen die Ausblicke auf die atemberaubende Landschaft und die kleinen Bergdörfer, die sich malerisch an die Hänge der Vorberge schmiegen. Unser erstes Ziel in den Bergen ist der farbenfrohe Ort Aielli. Er hat sich als Geheimtipp der jungen Kunstrichtung Streetart entwickelt. Das mittelalterliche Zentrum bietet einen faszinierenden Kontrast zu der farbenfrohen und oft auch schrillen Kunstrichtung. Anschließend fahren wir weiter nach Sulmona, in unser zentral gelegenes Hotel. Abendessen im Hotel. (2 ÜN)
Fahrzeit 2,5 Std. / 200 km

2. Tag Mi, 18.05.2022: Zur Perle der Abruzzen ins Bergdorf Scanno und zum Schäfer Gregrorio
Allein schon die Fahrt nach Scanno ist ein Erlebnis. Nur wenige Orte liegen so spektakulär und schwer zugänglich auf einer Höhe von 1.015 m umgeben von schroffen Bergen oberhalb von einer tiefen Schlucht. Treppauf, treppab immer von einem tollen
Ausblick begleitet, erkunden wir das Bergdorf, wo noch heute die Tradition des Klöppelns gelebt wird. Wenn wir Glück haben, sehen wir eine der fotoscheuen Frauen in ihrer Tracht. In einer alten Goldschmiedewerkstatt erfahren wir, wie die filigrane Goldschmiedekunst entsteht. Eingebettet in die hügelige Berglandschaft spazieren wir im Anschluss entlang der Uferlinie des herzförmigen Scanno-Sees. Zu einem opulenten Mittagessen erwartet uns der Schäfer Gregrorio. Wer könnte uns besser das jahrtausendealte Phänomen der Wanderweidewirtschaft, der Transhumanz, seit 2019 immaterielles Erbe der Menschheit (UNESCO), näherbringen als ein Schäfer. Zurück in Sulmona steht uns der Abend zur freien Verfügung. Fahrtzeit ca. 1,5 Std./ 74 km

3. Tag Do, 19.05.2022: Das kleine Tibet von Europa und der Safran des Bergdorfes Navelli
Zu Füßen des Corno Grande, mit knapp 3.000 m Höhe der höchste Gipfel des gesamten Apennins, erstreckt sich eine karge, bizarre und fast unwirkliche Landschaft von rauer und erhabener Schönheit, dem Campo Imperatore (1.600 m). Weil die weite Ebene den Landschaften Tibets ähneln, wird sie auch das Tibet Europas genannt. Kein geringerer als Friedrich II von Staufen ist namensgebend für den kaiserlichen Titel des Plateaus, das ihn auf der Durchreise nach Apulien mit seiner majestätischen Landschaft beeindruckte. Grüne Wiesen, Schafherden und Gebirgsketten zeichnen sich vor dem blauen Himmel ab, ein herrliches Bild. Unsere Reiseleiterin verkürzt die Zeit mit spannenden Geschichten über die Natur, die Filme von Sergio Leone sowie das Leben von Benito Mussolini. Die nächste Überraschung folgt in Navelli. Der malerische mittelalterliche Ort ist berühmt für seinen Safran, der noch heute rund um das Dorf angebaut wird. In einem historischen Palast erfahren wir mehr über das rote Gold der
Abruzzen und stärken uns bei einem schmackhaften Mittagessen. Dann geht es weiter zu unserer nächsten Unterkunft in Francavilla al Mare am Adriatischen Meer. Check-in und anschließendes Abendessen im Hotel. (5 ÜN)
Fahrtzeit 4 Std./ 207 km

4.Tag Fr, 20.05.2022: Romanische Kirchen und feinste Keramik
Nach ereignisreichen Tagen in den Bergen widmen wir uns nun den Hügeln und der Küste mit seinen reichen kulturellen Schätzen. In Loreto Aprutino tauchen wir in die farbenfrohe Welt der Keramik ein. Schon seit der Renaissance ist die Region für ihre Handwerkskunst weithin bekannt. Kein Wunder also, dass Exponate weltweit in renommierten Museen zu finden sind. Zum Mittagessen begeistern uns typische Spezialitäten der Region sowie eine Öl-Probe. Die wunderschöne romanische Kirche Santa Maria del Lago öffnet extra für uns ihre Pforten. Die Romanik hat eine ganz eigene Ausprägung in den Abruzzen und wir bestaunen die mit großer Kunstfertigkeit hergestellten Steinmetzarbeiten. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.
Fahrtzeit ca. 1,5 Std./ 70 km

5 Tag Sa, 21.05.2022: Pescara und eine der ältesten Städte Italiens Chieti
Heute geht es nach Pescara. Die Ferienregion geht auf eine römische Siedlung zurück und ist wichtiger Hafen zum Balkan und nach Griechenland. Der alte Fischerhafen verschmilzt mit der modernen Stadt. Neben dem modernen Yachthafen erkunden wir das beeindruckende Museum Cascella, in dem wir Werke des Künstlers Basilio Cascella sowie seiner Familie sehen. Auf dem Weg nach Chieti kehren wir zum Mittagessen in einer typischen Trattoria ein und lassen uns mit lokalen Spezialitäten verwöhnen. Am Nachmittag besuchen wir die Stadt, ein Zentrum der vorrömischen Stämme. Im Hintergrund erhebt sich der majestätisch aufragende Gran Sasso. Wir bestaunen die Kathedrale und im archäologischen Museum, den Krieger von Capestrano, einer lebensgroßen Statue, eines bewaffneten Mannes aus dem 6. Jahrhundert vor Christus. Bei einem duftenden Kaffee (optional) auf der historischen Prachtstraße beobachten wir das Leben der pulsierenden Stadt. Rückfahrt ins Hotel mit anschließendem Abendessen.
Fahrtzeit 1,5 Std./ 62 km

6.Tag So, 22.05.2022: UNESCO Weltkulturerbe Trabocchi-Küste und eine Kirche auf einer römischen Brücke
Der Süden der Abruzzen ruft! Unser heutiges Ziel ist Fossacesia mit der Abtei von San Giovanni in Venere, die in wunderbarer Lage oberhalb der Küste inmitten eines Olivenhaines im romanischen Stil erbaut ist. Was mag dieser Name, Johannes auf der Venus wohl bedeuten? Als nächstes lernen wir mehr über die zum Fischfang errichteten Pfahlbauten an der Küste, im italienischen Trabocchi genannt. Aus einer wirtschaftlichen Notlage heraus bauten Landwirte die kleinen Fischerhäuschen auf Pfähle, die heute zum UNESCOWeltkulturerbe gehören. Bis heute werden einige dieser Wunderwerke als Restaurants, zum Fischfang oder sogar als Wochenendhaus genutzt. Auf der Rückfahrt halten wir in Lanciano um die auf einer römischen Brücke errichtete Kathedrale zu bestaunen. Nach einem ereignisreichen Tag geht es zurück zum Hotel. Das Abendessen genießen wir nach einem kleinen Strandspaziergang in einem Restaurant direkt am Meer.
Fahrtzeit ca. 2 Std./ 90 km

7.Tag Mo, 23.05.2022: Der Freskenzyklus von Atri und eine aufständische Festung
Nach einem stärkenden Frühstück begeben wir uns auf die Spuren der Renaissance. Der in seiner Art in Mittelitalien einmaligen Freskenzyklus von Atri zieht uns in seinen Bann. Die bunten Gemälde zieren die Decke der Kathedrale Santa Maria Assunta.
Besonders gut erhalten sind zwei Szenen aus dem Marienleben. Für einen Eindruck der Landschaft und der Sitten während der Renaissance reicht ein Blick auf die detailreichen Abbildungen. Inmitten hügeliger Landschaft bietet die Stadt einen weitläufigen Ausblick auf das adriatische Meer. Nach der Mittagspause geht es weiter zur Civitella del Tronto, einer geschichtsträchtigen Renaissancefestung, die imposant über dem Ortszentrum der gleichnamigen Gemeinde liegt. Das imposante Werk militärischer Ingenieurkunst erstreckt sich über etwa 500 Meter Länge und 45 Meter Breite. Erbaut durch die Spanier war die Festung der letzte Schutzwall vor der Einheit Italiens. Den letzten Abend lassen wir bei einem Galadinner ausklingen.
Fahrzeit 3 Std./180 km

8. Tag Di, 24.05.2022: Es geht nach Hause mit vielen Erinnerungen und Wehmut
Ciao Italien – es war schön bei Dir! Transfer zum Flughafen bei Rom und geplanter Rückflug am Nachmittag nach Deutschland.
Fahrtzeit ca. 3 Std./245 km

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Lufthansa München– Rom und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand November 2021: 110 EUR)
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 4x Mittagessen
  • Olivenölprobe in einem Olivengut
  • Weinverkostung
  • Besichtigungen, Ausflüge, in einem landestypischen Bus lt. Programm
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • Corona.Reiseschutz während der Reise
  • RV-Storno- & Reiseschutz –OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*)
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung - alle Versicherungen ohne Selbstbehalt oder nur RV-Reiserücktritt mit 20% Selbstbehalt*)
  • Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt
  • Reisebegleitung ab/bis München

Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.
*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen RV Touristik und der HanseMerkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt) enthält.
Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung, kann aber auf ausdrücklichen Wunsch abgewählt werden. Wir empfehlen den RV-Storno- & Reiseschutz.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An- und Abreise zum Flughafen

Einreisebestimmungen:
Für Reisen innerhalb der EU müssen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen, der auf Wunsch den Einreisebehörden vorzulegen ist.
Zur Einreise nach Italien wird der Nachweis über eine vollständige Covid-Impfung oder die Genesung oder einen aktuellen negativen Covid-Test benötigt. Zur Einreise nach Italien ist eine elektronische Registrierung notwendig. Diese Regelungen gelten, solange es keine abweichenden (verschärften) Vorgaben seitens Italiens gibt. Angehörige anderer Staaten bzw. mit Doppelstaatsbürgerschaft wenden sich bitte vor Buchung an uns.
Die allgemein bekannte Covid-19 Pandemie kann zu kurzfristigen Änderungen
der Einreisebestimmungen und Regeln für den Aufenthalt führen. Bitte informieren Sie sich auch selbst – insbesondere kurz vor Abreise – über den letzten Stand der Einreisebestimmungen sowie die aktuellen Regelungen vor Ort. Mit Versand der Reiseunterlagen ab ca. 3 Wochen vor Reiseantritt weisen wir gesondert darauf hin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte gerne. Informationsseite des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit
Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Einreise-, Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. (Stand Oktober 2021)

Gesundheit und Impfungen:
Grundsätzlich sollten die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt.
Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de

Reiseveranstalter:
Raiffeisen- und Volksbanken Touristik GmbH
Amalienstraße 9b-11
80333 München
Tel.: 089 28684800
E-Mail: service@rv-touristik.de
www.rv-touristik.de
 


 

 

Unterkünfte Abruzzen

 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. RV-Reisrücktritt mit SB
    1898 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer inkl. RV-Storno-
    1934 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer inkl. RV Reiserücktritt mit SB
    2188 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer inkl. RV Storno-
    2224 €

Unterkünfte Abruzzen

 
Unterkünfte AbruzzenUnterkünfte AbruzzenUnterkünfte AbruzzenUnterkünfte AbruzzenUnterkünfte AbruzzenUnterkünfte AbruzzenUnterkünfte Abruzzen

GEPLANTES HOTEL/GEPLANTE HOTELS: (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN)

Sulmono, 2 Übernachtungen
Hotel Ovidius****
Website: https://hotelsantacroceovidius.com/en/
Lage: Im Herzen der Stadt gelegen
Service-Leistung/Angebot: Wellnessbereich und kostenloses WLAN
Gut zu wissen: Sehr freundliches und serviceorientiertes Personal

Frankavilla, 5 Übernachtungen
Park Hotel Alcione****
Website: https://www.phiparkhotelalcione.com/
Lage: Nur 50 m zum eigenen Strand
Service-Leistung/Angebot: Wellness-Bereich, kostenloses WLAN, Pool
Gut zu wissen: Schöner Garten zum Verweilen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK